Allgemeine Nachrichten Deutschland

Lufthansa-Piloten kündigen erneuten Streik ab Mittwoch an

Titelbild-Beispielbild: DÜSSELDORF, DEUTSCHLAND – 2. SEPTEMBER: Ein Blick auf den Düsseldorfer Flughafen, da ein Pilotenstreik die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa gezwungen hat, am Freitag fast 800 Flüge zu streichen, wovon rund 130.000 Passagiere betroffen sind, am 2. September 2022 in Düsseldorf, Deutschland. Der Streik begann um 00:01 Uhr Ortszeit und soll bis 23:59 Uhr andauern, wie die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) mitteilte. Die Lufthansa bittet ihre Passagiere, den aktuellen Status ihres Fluges online zu überprüfen, sich für eine Umbuchungslösung an ein Callcenter zu wenden und nicht zum Flughafen zu fahren. (Foto: Mesut Zeyrek / ANADOLU AGENCY / Anadolu Agency via AFP)

Frankfurt am Main, Deutschland

Die Piloten der Lufthansa haben einen erneuten Streik ab Mittwoch angekündigt. Die Fluggesellschaft habe in den Tarifverhandlungen kein neues Angebot vorgelegt, begründete die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) die Entscheidung in der Nacht zum Dienstag. Die Piloten für Passagiermaschinen sollen demnach bis Donnerstagabend die Arbeit niederlegen, im Frachtflugverkehr bis Freitagabend.

Um den Streik eventuell noch abzuwenden, ist laut VC am Dienstag noch einmal ein Verhandlungstermin angesetzt. Allerdings sei für einen Erfolg „ein ernstzunehmendes Angebot des Unternehmens“ gefordert, erklärte ein Gewerkschaftssprecher.

Die Lufthansa-Piloten hatten bereits am vergangenen Wochenende mit einer Streikaktion den Flugbetrieb der Airline weitgehend lahmgelegt. 130.000 Passagiere waren betroffen. Die Arbeitsniederlegung mitten in der Hauptreisezeit sorgte für scharfe Kritik. Erst Ende Juli hatte die Lufthansa wegen eines Streiks des Bodenpersonals mehr als tausend Flüge annullieren müssen.

VC will im laufenden Tarifstreit ihre Lohnforderungen durchsetzen. Die Gewerkschaft fordert unter anderem 5,5 Prozent mehr Lohn bis Jahresende und ab Januar 2023 einen weiteren Ausgleich oberhalb der Inflation. Dies bedeutet laut Lufthansa bei einer vorgeschlagenen Laufzeit von zwei Jahren eine Lohnerhöhung um gut 16 Prozent.

pe/gt

© Agence France-Presse

Themenverwandte Artikel

Achtung! Fake Europol ruft an

the kasaan times

Zehn Jahre Costa Concordia

the kasaan times

Mehr als 17.500 afghanische Ortskräfte und Angehörige inzwischen in Deutschland

the kasaan times

Polizei will konsequent gegen gewaltbereite G7-Gegner vorgehen

the kasaan times

Mehrere Verletzte bei Wald- und Flächenbränden in Deutschland

the kasaan times

Großflächige Störung bei Vodafone

the kasaan times

Hunderte Feuerwehrleute weiter im Einsatz gegen Waldbrand in Sächsischer Schweiz

the kasaan times

Finanzskandal mit politischer Tragweite

the kasaan times

Hannibals rechte Umsturzpläne

the kasaan times

Starkes Beben im Zollernalbkreis in Baden-Württemberg

the kasaan times

Vorrat für den Winter

the kasaan times

Rund 200 Feuerwehrleute bekämpfen weiter Waldbrand im Harz

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*