pipeline among trees in mountains
Ukraine

Kriegstelegramm LXI. Lieferungen und Lieferstopps

Seit heute Morgen liefert der russsiche Gasprom-Konzern kein Gas mehr an Polen und Bulgarien. Beide Länder hatten sich geweigert in russsichem Rubel zu zahlen, wie das Regime Putin es gefordert hatte.

In beiden Ländern, so versicherten Regierungsvertreter, würde es keine Engpässe geben.

Auch einen Tag nach der Entscheidung von Frau Ministerin Lambrecht, veraltete Gepard Panzer in die Ukraine zu senden, ist es für Beobachter unklar, warum das Gepard-System Nutzen für die derzeitige taktische Lage haben soll. Zudem ist fraglich, wie es sein kann, dass die Munition plötzlich verfügbar ist und warum nicht schon zu Beginn des Krieges geliefert wurde. 

Umso erstaunlicher ist es, was Putin in dem Gespräch mit dem UN-Generalsekretär Guterres in Moskau von sich gab. Er, Putin, verkaufte sich als diplomatischer Friedensstifter. Mit den Massakern hätte die russische Armee nichts zu tun. Die Desinformation glaubt niemand mehr. Guterres erreichte allerdings, dass er für die UN einen Fluchtkorridor aus dem völlig zerstörten Mariupol vereinbaren konnte. Das Stahlwerk Asowstal ist immer noch in Einkesselung. Putin sagte aber zu, dieses nicht angreifen zu wollen.

Derweil wächst die Sorge wegen Transnistrien. DIe abtrünnige „Republik“ mit Kremlregierung liegt zwischen Moldau und der Ukraine. Dort gab es gestern zahlreiche Explosionen und Anschläge.

Themenverwandte Artikel

Hat Putin seinen Irrsinnskrieg schon verloren?

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXIV. Airbus-Boeing-Leasing-ein wütendender Brief!

the kasaan times

Polizei: Zehn „Folterräume“ in zurückeroberten Gebieten in Ukraine entdeckt

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXV. Russische Verluste und keine Aussicht auf einen Waffenstillstand

the kasaan times

Kriegstelegramm XII.

the kasaan times

Kriegstelegramm XXXII. Istanbul, Vergiftungen und Kriegsverbrechen

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXVI. Putins Realität des Krieges

the kasaan times

Kiew: 30 der 436 in Isjum exhumierten Leichen weisen Folterspuren auf

the kasaan times

Kriegstelegramm XXXV.-Deutschland ist Kriegspartei geworden

the kasaan times

Russland will über Häftlingstausch mit USA auch Tiergarten-Mörder freibekommen

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXVII. Stalinistische Filtrationslager

the kasaan times

Sechs Monate Krieg in der Ukraine und kein Ende in Sicht

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*