scenic view of mount mardi himal in nepal
Allgemeine Nachrichten

20 Tote im Himalaya geborgen- Flug TB903 zerschellte an einer Felswand

Die gestern im Himalaya vermisste Maschine der Tara Air, wurde durch Militär an einer Felswand auf halber Strecke zwischen Pokhara und Jomsom gefunden. Bislang wurden 20 Tote in und an dem Wrack geborgen. Über die Unfallursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Eine Frau und ein Mann aus Hessen waren an Bord, wie auch das Auswärtige Amt bestätigte.

9N-AET von Tara Air ist auf einem Zwanzig-Minuten-Flug über Nepal vom Radar verschwunden.

An Bord waren 22 Personen, darunter zwei Deutsche. Bei schlechter Sicht startete die De Havilland Canada DHC-6Twin Otter von dem Flughafen Pokhara aus, das Ziel war Jomsom. Ein Bergsteigerausgangspunkt.

Der Funkkontakt brach über dem 2400 Meter hohem Himalaya-Gebirge, nördöstlich von Shikha ab.

Suchmannschaften sind auf dem Weg.

Themenverwandte Artikel

Essen hält Leib und Seele zusammen – Gedanken zum Kochen mit dem „Notvorrat“

the kasaan times

Das Leben und Sterben der kongolesischen Prinzessin Odette Maniema Krempin

the kasaan times

Zehn Jahre Costa Concordia

the kasaan times

Sonnwend- und Johannisbräuche rund um den längsten Tag des Jahres

the kasaan times

Erste Hilfsflüge nach Tonga starten

the kasaan times

Was ist los in Teheran?

Die Redaktion

xHamster- ein undurchsichtiges Gewächs der Pornobranche

the kasaan times

Nun die Affenpocken

the kasaan times

Weitere Königreiche…

the kasaan times

Frohe Ostern allen Lesern!

the kasaan times

Das Containerschiff Mumbai Maersk ist vor Wangerooge auf Grund gelaufen

the kasaan times

Watergate im Lichte der Kapitol-Erstürmung

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*