crater on the dirt ground near the destroyed houses
Ukraine

Wie steht es um den Krieg in der Ukraine?

Titelbild: Beispielbild

Der Krieg in der Ukraine ist ein seit dem 24. Februar 2022 andauernder bewaffneter Konflikt zwischen der Ukraine und Russland. Russland griff die Ukraine mit dem Ziel der Annexion der von Separatisten kontrollierten Gebiete im Osten des Landes an.

Mit Unterstützung des Westens verteidigt die Ukraine ihre territoriale Integrität und Souveränität. Der Krieg hat zahlreiche Opfer unter der Zivilbevölkerung, Flüchtlinge, humanitäre Krisen und wirtschaftliche Schäden zur Folge.

Die Zahl der ukrainisch-russischen Gefechte hat in den letzten Wochen zugenommen. In der Woche bis zum 5. Januar 2024 gab es insgesamt 736 Angriffe, davon 475 Luft-, Raketen- und Artillerieangriffe , so die Angaben einer NGO.


Trotz der Rückeroberung von Teilen des Donbass durch die Ukraine hat Russland nach wie vor große Teile der Region sowie die Halbinsel Krim unter seiner Kontrolle. Die Frontlinie wird entlang des Flusses Dnepr und der Stadt Charkiw gezogen.


Von der EU, den USA und anderen Staaten erhält die Ukraine militärische und finanzielle Unterstützung. Die EU hat eine Mission zur Ausbildung ukrainischer Soldatinnen und Soldaten im Einsatz. Die USA haben Waffen und Ausrüstung geliefert. Dazu gehören Panzerabwehrraketen und Drohnen.


Gegen Russland wurden internationale Sanktionen verhängt. Diese beeinträchtigen die Wirtschaft und den Handel des Landes. Der Krieg hat auch zu einem Anstieg der Öl- und Gaspreise und zu Problemen bei der Versorgung mit Nahrungsmitteln in der ganzen Welt geführt .
Bisher scheiterten diplomatische Bemühungen, den Krieg zu beenden. Gespräche im Normandie-Format (Deutschland, Frankreich, Russland, Ukraine) und im Minsk-Format (OSZE, Russland, Ukraine) haben keinen Durchbruch gebracht.

Die NATO bekräftigte ihre Unterstützung für die Ukraine. Ein direktes militärisches Eingreifen schloss die NATO jedoch aus.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Krim-Brücke im Visier der Ukraine

the kasaan times

Bodentruppen von Macron nicht ausgeschlossen

the kasaan times

Kriegstelegramm XXIV.

the kasaan times

Ukraine schränkt wegen zerstörter Elektrizitätswerke Stromversorgung ein

the kasaan times

Военная телеграмма XXXIX. – Kriegstelegramm XXXIX. Правда о войне Владимира Владимировича Путина / Die Wahrheit ist der Krieg des Wladimir Wladimirowitsch Putins

the kasaan times

Kriegstelegramm L. Fünf Minuten vor dem heißen Krieg

the kasaan times

Russische Teilmobilmachung weckt Sorge in Deutschland

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXII. Nachlese

the kasaan times

Kriegstelegramm XLVI. Phosphormunition in Mariupol

the kasaan times

Awdijiwka an Russland gefallen

the kasaan times

Kriegstelegramm XLV. Lesin und Marsalek

the kasaan times

Russland warnt Litauen wegen Kaliningrad vor „schwerwiegenden“ Folgen

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*