Allgemeine Nachrichten Ukraine

Dmitri Medwedew droht mit Vergeltung

Titelbild: Krim-Brücke Rosavtodor.ru

Wenige Stunden nach dem Angriff auf die Brücke über die Krim, für den Moskau Kiew verantwortlich macht, hat der frühere russische Präsident Dmitri Medwedew in einem Posting angekündigt, die „Terroristen“ würden eine „völlig inhumane“ Strafe zu erwarten haben. Auf Telegram schrieb Medwedew, es sei „unmöglich, Terroristen mit internationalen Sanktionen zu bekämpfen, einzuschüchtern oder zu bitten“.

Allmählich wird das Ausmaß der Schäden nach den Explosionen an der Krim-Brücke bekannt: Es scheint, dass die Brücke nicht mehr vollständig repariert werden kann.

Das russische Ermittlungskomitee leitete wegen des angeblich von „ukrainischen Spezialdiensten“ verübten „Terroranschlags“ strafrechtliche Ermittlungen ein. Obwohl er weder die Ukraine noch die Brücke namentlich erwähnte, sagte er, dass die Angreifer „nur die Sprache der Macht“ verstünden, die „vollkommen inhumane Methoden“ einschließe.

Was er damit meinen würde, liess er offen.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Toter und Verletzte bei Hamburger Ironman

the kasaan times

Bundeswehr erhält moderne Soldatenfunkgeräte

the kasaan times

Kriegstelegramm XLV. Lesin und Marsalek

the kasaan times

Großbritannien, USA, Japan, Kanada verbieten Gold-Import aus Russland

the kasaan times

G20-Treffen ohne eine Einigung über Ukrainekrise

the kasaan times

Achtung! Fake Europol ruft an

the kasaan times

Coronavirus – schaurige Informationen im Zusammenhang mit Fledermäusen- führt der Ursprung des Covid-19 Virus in eine Höhle in Kunming

the kasaan times

Kiew geht nach Melnyks Äußerungen über Nationalisten Bandera auf Distanz zu Botschafter

the kasaan times

Pulverfass Ukraine Live Blog 2.Teil

the kasaan times

Biden zu Besuch in Kiew

the kasaan times

Desertierter russischer Pilot Kusminow in Spanien tot aufgefunden

the kasaan times

Verdi: Mitglieder stimmen für unbefristeten Streik bei Post

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*