Ukraine

Kriegstelegramm XXV.

Nawalny bei einer Verhaftung im März 2017

Titelbild: Evgeny Feldman – Eigenes Werk Beispielbild

The Russian opposition leader Alexei Navalny is being detained on Tverskaya street in Moscow

An diesem Tag ist der letzte Oppositionelle in Russland wieder vor Gericht gestellt worden.Man mag halten von Nawalny was man will, es ist die Wiederholung des Freislerischen  Reichsgerichtshofes. Man denkt unwillkürlich an Generalfeldmarschall Erwin von Witzleben

In dem Gerichtsverfahren sah er aus wie ein KZ-Häftling, den man vor Gericht geschleppt hatte, nur um einen weiteren Schauprozess in dem widerlichen Abgrund Wladimir Putins zu arrangieren. In vorauseilendem Gehorsam wurde die Richterin von Putin schon mal befördert.

Nawalny wurde erwartungsgemäß schuldig gesprochen und er hat eine Haftstrafe zu erwarten, die er unter keinen Umständen überleben kann, wenn es nach menschlichem Ermessen geht. Von Wladimir Putin wissen wir, dass Unmenschlichkeit seine Kultur und sein Anspruch ist.

Dabei wird es immer wichtiger, von jeglichen Rohstoffen aus Russland unabhängig zu werden, um diese nicht weiterzubezahlen, um dem Diktator Putin und seiner mörderischen Ambition nicht noch Gelder in die Kriegskasse zu spielen.

Gelder, die er dann für den Völkermord in der Ukraine verwenden kann. Man sieht es gerade an dem Einkaufszentrum in Kiew.

Es geht nur noch um das Bombardieren von zivilen Zielen, oder die Rache,  dass Moskauer Einkaufszentren nicht mehr die Auswahl haben nach den Sanktionen. Putin ist ein zynischer und boshafter Diktator, dem mit allen Mitteln das Geld entzogen werden muss,  um weitere Kriege zu führen.

Mariupol ist noch nicht gefallen. 

Das Leid der Bevölkerung ist unbeschreiblich.

Themenverwandte Artikel

Kriegstelegramm LXXV. Russische Verluste und keine Aussicht auf einen Waffenstillstand

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXVIII. Schwedens und Finnlands Beitritt zur NATO und das Metallurgisches Kombinat Asow-Stahl  

the kasaan times

Die Situation in der Ostukraine entgleitet ins Surreale

the kasaan times

Kriegstelegramm XXXIII. – Gas-Notfall-Hysterie- Schulzes Illusion

the kasaan times

Kriegstelegramm XLI. Abgefangene Funksprüche über das Unvorstellbare

the kasaan times

Kriegstelegramm XX.

the kasaan times

Ukraine-Ein Staat fällt und erfindet sich neu

the kasaan times

Presseschau Russische Föderation (1)

the kasaan times

Kriegstelegramm LIII.-Der Krieg geht in eine neue Runde

the kasaan times

Kriegstelegramm LXIII. – Brief an Scholz und der 3. Weltkrieg

the kasaan times

Kriegstelegramm LIX. Bomben und Raketen zum orthodoxen Osterfest

the kasaan times

Kriegstelegramm LVI. Massengrab in Manhusch bei Mariupol entdeckt

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*