Allgemeine Nachrichten Deutschland

Mutmaßliche Rädelsführerin von Gruppe mit Plan zu Lauterbach-Entführung festgenommen

Titelbild:Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach gestikuliert, während er während einer Befragung in einer Parlamentssitzung am 12. Oktober 2022 im Bundestag in Berlin spricht. (Foto: Tobias Schwarz / AFP)

Karlsruhe, Deutschland

Die Bundesanwaltschaft hat in Sachsen eine Frau festnehmen lassen, die an den Plänen zur Entführung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) beteiligt gewesen sein soll. Elisabeth R. soll eine übergeordnete Stellung im administrativen Teil der Gruppe eingenommen haben, die in Deutschland einen Blackout und bürgerkriegsähnliche Zustände habe herbeiführen wollen. Im Frühjahr waren bereits vier weitere mutmaßliche Mitglieder der Gruppe festgenommen worden.

smb/cfm

© Agence France-Presse

Themenverwandte Artikel

Kasachstan – der letzte Funke am Dynamitfass

the kasaan times

77 Jahre Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz- Gedenkstunde im Deutschen Bundestag

the kasaan times

Bauernproteste in ganz Deutschland

the kasaan times

„ZDF Magazin Royale“ und FragdenStaat veröffentlichen mutmaßliche NSU-Akten

the kasaan times

Nüßlein ist das Symbol für Gier und Korruption

Die Redaktion

Scholz empfängt Macron am Tag der deutschen Einheit in Berlin

the kasaan times

Wimmernden Säugling im Gebüsch ausgesetzt

the kasaan times

Annen: Erdbeben in Afghanistan sollte Taliban zum Umsteuern bewegen

the kasaan times

Pilotinnen und Piloten der Lufthansa im Streik

the kasaan times

In der saarländischen Jägerschaft soll Andreas S. als Wilderer bekannt gewesen sein- zumindest war es ein offenes Geheimnis- schreibt die Saarbrücker Zeitung

the kasaan times

Das Leben und Sterben der kongolesischen Prinzessin Odette Maniema Krempin

the kasaan times

Das Ende der Ära Merkel

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*