bofrost DE
Politik der USA USA

Amtsenthebungsverfahren gegen Biden eingeleitet

Die Republikaner im Repräsentantenhaus haben am Mittwoch dafür gestimmt, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Biden einzuleiten, um ihre Kontrollbefugnisse zu stärken. Die republikanischen Gesetzgeber untersuchen weiterhin die Finanzen der Familie Biden.

null

Die im September vom damaligen Sprecher Kevin McCarthy (R-Calif.) ohne Abstimmung eingeleitete Untersuchung konnte die Behauptung der GOP, Biden profitiere finanziell von Auslandsinvestitionen seines Sohnes, bisher nicht beweisen.

Die von Sprecher Mike Johnson (R-La.) initiierte Abstimmung wurde jedoch fast einstimmig von den Republikanern unterstützt und fand statt, nachdem der Sohn des Präsidenten, Hunter Biden, sich am Mittwoch geweigert hatte, einer Vorladung des Kongresses im Zusammenhang mit der Untersuchung Folge zu leisten.

Joe Biden ist der achte Präsident, der versucht hat, sein Amt absetzen zu lassen.

Für die Maßnahme, die mit 221 zu 212 Stimmen angenommen wurde, stimmte keiner der Demokraten.

bofrost DE

Quellen: New York Times und Repräsentenhaus der USA

PaulCamper

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Auch unter Joe Biden kein Ende mit Guantanamo-Bay

the kasaan times

Der Tod von Tyre Nichols und die Folgen

the kasaan times

Ob Trump wohl ruhig schlafen kann?

Die Redaktion

Ein Klima der Angst und Waffen

the kasaan times

Die Wahl der Amerikaner 2020 (1)

Die Redaktion

Vorwahlen der Republikaner in Iowa

the kasaan times

Kalter Krieg reloaded-Brittney Griner in San Antonio /Texas gelandet

the kasaan times

Durchsuchung auf Trump-Anwesen schlägt bei US-Republikanern hohe Wellen

the kasaan times

Dritte Leiche inmitten niedriger Wasserstände in US-Stausee gefunden

the kasaan times

US-Präsident Biden warnt vor atomarer „Apokalypse“

the kasaan times

Ex-Sonderermittler Kenneth Starr ist tot

the kasaan times

Amoklauf in Maine

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*