Allgemeine Nachrichten

Teile der Berliner Bundestagswahl müssen wiederholt werden

Bild Symbolbild

Das Bundesverfassungsgericht ist zu einem Urteil gekommen.

Die Bundestagswahl 2021 in Berlin muss teilweise wiederholt werden, weil es zahlreiche Fehler gab.

Das ist das Ergebnis eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom Dienstag in Karlsruhe. Demnach sind 455 von 2.256 Wahlbezirken ungültig.

Eine Wahlprüfungsbeschwerde der Unionsfraktion im Bundestag war der Anlass für das Verfahren.

In zahlreichen Berliner Wahllokalen hatte es am Wahltag konfuse Zustände gegeben. Wähler mussten lange warten und sich anstellen, Stimmzettel waren falsch oder fehlten gänzlich. Wahllokale mussten zeitweise schließen oder waren bis lange nach 18.00 Uhr geöffnet.

Beim Bundestag sind 1.713 Einsprüche gegen die Bundestagswahl im Land Berlin eingegangen. Darunter ist auch ein Einspruch beim Bundeswahlleiter.

Quelle:Bundesverfassungsgericht

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Antarktis 2022

the kasaan times

Die USA bauen eine Streitmacht im Roten Meer auf

the kasaan times

Antisemitismus-wie die Pestpogrome-es wiederholt sich alles

the kasaan times

Schweres Zugunglück bei Larissa in Griechenland

the kasaan times

Hagel und Starkregen führen zu einem Chaos in Reutlingen

the kasaan times

Pilot stirbt bei Absturz eines Löschflugzeugs in Portugal

the kasaan times

Eine Schande für Deutschland -Treffen der Rechten in Villa am Lehnitzsee

the kasaan times

Mehrere Verletzte bei Wald- und Flächenbränden in Deutschland

the kasaan times

Pullman City abgebrannt

the kasaan times

Kuriose Klärung eines Mordes-Papagei als Zeuge

the kasaan times

Angesichts hoher Fallzahlen von Long Covid hält die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Probleme bei der Versorgung ihrer Versicherten für möglich.

the kasaan times

Ein Toter bei Antiterror-Einsatz in Belgien

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*