Allgemeine Nachrichten

Bundesweite Razzia gegen Islamisches Zentrum Hamburg

Seit dem Morgen läuft eine bundesweite Razzia gegen das „Islamische Zentrum Hamburg“. Das meldet der NDR. 54 Objekte in sieben Bundesländern werden durchsucht. Die anderen Vereine, die von der Razzia betroffen waren, könnten dem IZH angehören.

Der Verfassungsschutz beobachtet den islamistischen Verein schon länger.

Darüber hinaus gingen die Sicherheitsbehörden dem Verdacht nach, dass die IZH die Aktivitäten der libanesischen Terrororganisation Hisbollah unterstützt, die in Deutschland verboten ist.

Der Verein stehe im Verdacht, sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung und den Gedanken der Völkerverständigung zu richten.

Das teilte das Bundesinnenministerium mit.


bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Das Recht auf Reparatur kommt

the kasaan times

Eine Attacke mit K.o.-Tropfen auf mehrere Frauen beim Sommerfest der SPD-Fraktion hat in Berlin große Beunruhigung ausgelöst. „Wir sind alle entsetzt über diesen unglaublichen Vorgang“, schrieb Parlamentsgeschäftsführerin Katja Mast.

the kasaan times

Nuklearwaffenübungen an der ukrainischen Grenze

the kasaan times

Watergate im Lichte der Kapitol-Erstürmung

the kasaan times

Durchsuchung der AfD Bundesgeschäftsstelle

the kasaan times

„Letzte Generation“ klebt sich auf BER Flughafen fest

the kasaan times

Oliver Pocher brutal ins Gesicht geschlagen

the kasaan times

Die Frage nach dem Schicksal der männlichen Küken bleibt offen 

the kasaan times

Fast flächendeckend amtliche Glättewarnung wegen 5b-Wetterlage in Deutschland

the kasaan times

Brisante Dokumente im Zusammenhang mit Epstein aufgetaucht

the kasaan times

Zyklon Batsirai hinterließ auf Madagaskar eine Spur der Verwüstung

the kasaan times

Lippetal-Herzfeld – Knochenfund bei Erdarbeiten in Lippetal-Herzfeld

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*