Allgemeine Nachrichten

Was ist los in Kasachstan? Proteste entzünden sich an Autogas…

Nachdem die Regierung in Astana die bislang staatlich subventionierten Preise für Autogas drastisch erhöhte, entzündete sich die Wut der Bürger in dem von dem Regime Nursultan Nasarbajew seit Jahrzehnten diktatorisch regierten Land.

In der ehemaligen Sowjet-Republik kam es zu Gewalt und die Ordnungskräfte reagierten mit Gegengewalt, Tränengas und Schlagstöcken. Der Ölproduzent Kasachstan wurde dadurch gezwungen, dass in der Nacht die gesamte Regierung zurücktrat und die Preiserhöhung rückgängig gemacht wurde. Die Situation hat sich bis zur Stunde nicht beruhigt.

Themenverwandte Artikel

Massaker in Texas- Abbott und seine Speichellecker sind mitschuldig

the kasaan times

Achtung! Fake Europol ruft an

the kasaan times

Ausblick auf 2019

the kasaan times

2020-eines der schlimmsten Jahre seit Dekaden

Die Redaktion

xHamster wieder im Visier der Behörden

the kasaan times

Großbritannien, USA, Japan, Kanada verbieten Gold-Import aus Russland

the kasaan times

Reinhardswald bei Kassel

the kasaan times

Fünf Jahre Haft für ehemaligen Wachmann von Konzentrationslager Sachsenhausen

the kasaan times

Schweres Beben in Athen-Kommunikationsnetze ausgefallen

the kasaan times

Auf La Palma erreicht die Lava die See

the kasaan times

Kriegsgetöse

the kasaan times

Wimmernden Säugling im Gebüsch ausgesetzt

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*