Von Bundesarchiv, Bild 183-T0709-148 / Peter Koard / CC-BY-SA, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5818133
Uncategorisiert

Sigmund Jähn, der erste Deutsche im All, verstarb mit 82 Jahren

Der Generalmajor der NVA (Nationale Volksarmee) Sigmund Jähn, eines der Aushängeschilder des DDR-Sozialismus, verstarb im Alter von 82 Jahren in Strausberg bei Berlin.

Jähn, Jagdflieger und erster Kosmonaut des damaligen Arbeiter- und Bauernstaates, war der erste Deutsche im All. Ein besonderer Mann, der trotz seines Erfolges immer auf dem Boden blieb.

Jähn war im August 1978 mit Sojus 31 zur damaligen sowjetischen Raumstation Saljut 6 aufgebrochen.

Die DDR war nach der glücklichen Landung in einem kollektiven Weltraumtaumel.

Jähn beschrieb bescheiden und sehr sachkundig seine Reise um die Erde, bei der zahllose Experimente vorgenommen wurden.

Er war stiller Held für Gesamtdeutschland dieser Tage und das blieb er auch bis zu seinem Tod.

Themenverwandte Artikel

Der Tod des Dr. Goodall

the kasaan times

Live Blog: Kabul – unvorstellbares Chaos

the kasaan times

Trump wollte offensichtlich Wahlmaschinen beschlagnahmen lassen

the kasaan times

Hongkong jetzt

Die Redaktion

Litauen kündigt erneut Einschränkungen im Güterverkehr nach Kaliningrad an

the kasaan times

Internationaler Schlag gegen das Darknet

the kasaan times

Über die unausgesprochene Gefahr Querdenker zu sein

the kasaan times

Deutsche Industrie fordert Zustimmung zu europäischem Gas-Notfallplan

the kasaan times

Guter Rat ist teuer- Bausünden auf Teneriffa Teil 1

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXIV. Airbus-Boeing-Leasing-ein wütendender Brief!

the kasaan times

Epstein-Vertraute Maxwell bittet vor Strafmaßverkündung um Milde

the kasaan times

Kriegstelegramm LV. Mariupol-die Folgen falscher Politik

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*