Trump

Donald Trump – rassistischer Lautsprecher ohne Bodenhaftung

Titelbild: Beispielbild: President Donald J. Trump leads a video teleconference monitoring the current tropical storm conditions in southeastern Texas | August 27, 2017 (Official White House Photo by Shealah Craighead)

Im Ausklang des Jahres 2022 hat Donald Trump denen, die seiner Meinung nach Amerika „zerstören“, eine Abfuhr erteilt. Über die Kritik wegen der Veröffentlichung seiner Steuerunterlagen und den Bericht über den 6. Januar 2021 schweigt sich der leicht verworren wirkende „Ex-Präsident“ aus. Er schwurbelte über die Umfragewerte, die bestens wären.

Die Daily Mail in London berichtet von einer Silvesterparty in Trumps Ressort in Mar-a-Lago in Palm Beach.

Der ehemalige US-Präsident wünscht seinem Rivalen ein gutes neues Jahr über seine selbst gegründete Medienplattform Truth Social. Er äußerte sich in einem Extra-Beitrag zu den Namen von Mitch McConnell, seiner Frau Elaine Chao und Nancy Pelosi und wünschte allen, die die USA „lieben und schätzen“, alles Gute.

Zitat aus dem Post auf Truth Social: HAPPY NEW YEAR an alle linksradikalen Demokraten, marxistischen Irren, die China liebende Coco Chow und ihren gehorsamen Ehemann Mitch und die ahnungslosen RINOS, die so hart daran arbeiten, unser einst großartiges Land zu zerstören“ Er verhöhnte McConnell auf seiner Social-Media-Plattform, indem er sagte, der Republikaner aus Kentucky habe einen „Todeswunsch“, weil er „von den Demokraten gesponserte Gesetzesentwürfe“ unterstütze.

Trump griff McConnells Ehefrau rassistisch an, die auf Taiwan geboren wurde und bezeichnete sie als „McConnells China-liebende Frau, Coco Chow!

Der vergiftete Post des Milliardärs wurde bisher tausende Male geteilt und kommentiert.

Themenverwandte Artikel

Staatsterror durch Trump’s Parallel-USA

Die Redaktion

Trump retweetet sich selbst

the kasaan times

Bericht: Auch Dokument zu Atomwaffen eines anderen Landes bei Trump gefunden

the kasaan times

Trump und kein Ende der Hetze

the kasaan times

U-Ausschuss zur Kapitol-Erstürmung lädt Trump vor

the kasaan times

Forciert Trump den Bürgerkrieg in den USA?

the kasaan times

Strafmaß gegen früheren Trump-Berater Steve Bannon wird verkündet

the kasaan times

Ex-Vize Pence hatte sich schon lange von Trump losgesagt

the kasaan times

Ermittlungen gegen Donald Trump

Die Redaktion

Realitäten in Washington, während Trump seine Antrittsrede hielt

the kasaan times

Kellyanne Conway- Spitzname “ Alternativer Fakt“

the kasaan times

Prozess gegen US-Milizen-Gründer wegen „aufrührerischer Verschwörung“ bei Kapitol-Sturm

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*