broken russian military vehicles
Ukraine

Awdijiwka an Russland gefallen

Titelbild: Beispielbild

Ein schwerer Dämpfer für die ukrainischen Streitkräfte im Krieg gegen Russland war der Fall der Stadt Awdijiwka. Nach heftigen Kämpfen, bei denen viele ukrainische Soldaten getötet oder gefangen genommen wurden, wurde die Stadt, die über eine wichtige Industrie- und Verkehrsinfrastruktur verfügte, von russischen Truppen eingenommen.

Die Ukraine musste sich aus der Stadt zurückziehen, um einen Kessel zu vermeiden, und verlor damit einen strategisch wichtigen Punkt in der Nähe der Stadt Donezk.

Durch den Fall von Awdijiwka verschlechterte sich auch die humanitäre Lage in der Region, denn viele Zivilisten waren von der Strom-, Wasser- und Heizungsversorgung abgeschnitten.

Quelle: ukrainische Medien

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

ISS als Druckmittel

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXXIII. Die Realität des Krieges

the kasaan times

Litauen spricht sich für Nato-Beitritt der Ukraine aus

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXXVIII. Illusionen

the kasaan times

Kriegstelegramm LXV. Zwanzig verliessen das Asow-Stahlwerk und Hoffnung durch True Russia

the kasaan times

Kriegstelegramm XXXV.-Deutschland ist Kriegspartei geworden

the kasaan times

Eilmeldung Scholz, Draghi und Macron in Kiew eingetroffen

the kasaan times

Saporischschja – Europas grösstes Kernkraftwerk von Russen beschossen

the kasaan times

Kriegstelegramm LXVIV. Attacken

the kasaan times

Kriegstelegramm LXXVI. Putins Realität des Krieges

the kasaan times

Kriegstelegramm XXXVI.-Putins Geiseln von Mariupol

the kasaan times

Stellt Euch vor, es ist Krieg und niemand geht hin…

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*