Geschichte

Anna Eleanor Roosevelt

Anna Eleanor Roosevelt war eine amerikanische Politikerin, Diplomatin und Aktivistin. Während der vier Amtszeiten ihres Mannes Franklin D. Roosevelt war sie von 1933 bis 1945 die First Lady der Vereinigten Staaten. Sie war die langgedienteste First Lady der Vereinigten Staaten. Sie war nicht nur eine Aktivistin, sondern auch eine Diplomatin und setzte sich für soziale und wirtschaftliche Reformen ein. Als „Eleanor“ war sie die Ehefrau des auch dienstältesten Präsidenten in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

Obwohl sie anfangs skeptisch war, unterstützte Eleanor Roosevelt die Frauenrechte. Als UN-Delegierte diente sie als Vorsitzende der Menschenrechtskommission. Sie spielte eine wichtige Rolle bei der Ausarbeitung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. In ihrem letzten Lebensjahrzehnt blieb sie in der Demokratischen Partei aktiv und setzte sich für die Wahl ihres Kandidaten Adlai Stevenson.

Während des Zweiten Weltkriegs reiste Eleanor durch die Welt, um Soldaten zu unterstützen.

Elenor Roosevelt/youtube,2022

Sie besuchte Soldaten in Südpazifik und an vielen anderen Orten.

Aufgrund ihrer Reisen erhielt sie vom Geheimdienst den Codenamen „Rover“. Die Öffentlichkeit gab ihr den Spitznamen „Everywhere Eleanor“. Aufgrund ihres Aktivismus wurde sie als „Public Energy Number One“ bekannt. Der Begriff ist sehr treffend.

Nach der Zeit, als ihr Mann starb, blieb sie im öffentlichen Leben aktiv. Sie arbeitete in New York, wo sie Veranstaltungen der High Society besuchte. Außerdem engagierte sie sich ehrenamtlich bei der Junior League und dem Rivington Street Settlement House. Sie schrieb wöchentliche Zeitungskolumnen und schaffte es sogar, Urlaub zu machen. Im Jahr 1945, als FDR starb, fehlte sie nur vier Tage. Obwohl sie ihr Engagement fortsetzte, trat sie von ihrem Posten als First Lady zurück.

youtube, 2022

Zusätzlich zu ihrer Rolle als First Lady, hatte sie auch einen bedeutenden Einfluss auf die Weltgeschichte. Ihre politische Karriere war von vielen Höhen und Tiefen geprägt, doch ihr Einfluss ist unumstritten. Der Präsident jedoch bewunderte sie und schätzte sie als First Lady. Während sich Franklin Delano Roosevelts Präsidentschaft auf wirtschaftliche Fragen konzentrierte, blieb sie eine beliebte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens. Sie wurde Mitglied der Generalversammlung der Vereinten Nationen, wo sie als Vertreterin der USA fungierte, sowie Mitglied der Menschenrechtskommission. Sie nutzte auch die neu aufkommende Technologie, das Fernsehen und das Radio, effektiv. Indem sie viele dieser Aufgaben erfüllte, blieb Eleanor Roosevelt weiterhin in der Öffentlichkeit aktiv.

Die politische Karriere der Eleanor Roosevelt begann, als sie noch eine junge Frau in einem privilegierten New Yorker Viertel war. Sie setzte sich für die Menschenrechte und den Frieden ein. Sie kämpfte gegen die Ungerechtigkeiten ihrer Zeit. Eine Frau in der Position der First Lady war eine mächtige Person. Als solche hatte sie eine einzigartige Rolle in der Welt.

youtube, 2022

Unter anderem trat sie auch für gleiche Bezahlung von Afroamerikanern ein. Sie kämpfte auch für die Sicherheit der Arbeiter und sorgte dafür, dass sie faire Löhne und eine gute Ausbildung erhielten. Ihr Einsatz dafür, dass alle Amerikaner die gleichen Chancen haben sollten, sich zu entfalten, ist noch heute bewundernswert.

Sie besichtigte Fabriken und Mietskasernen und sprach mit Arbeitern in Ausbeuterbetrieben. Sie besuchte auch Kunstblumenfabriken, in denen Frauen ausgebeutet und schlecht bezahlt wurden. Während viele auf den Wert des eigenen Lebens pochten, war sie bereit, das Gegenteil zu tun, damit es allen besser ging. Ihr Vermächtnis ist weitgehend auf ihr Mitgefühl und ihren Wunsch zurückzuführen, das Leben der Menschen in aller Welt zu verbessern.

In den ersten Jahren ihrer Karriere hatte Eleanor Roosevelt eine erfolgreiche Karriere beim Radio. Im Jahr 1935 wurde sie unter Vertrag genommen, um zwölf Radionachrichtenkommentare für eine Firma zu liefern. Im selben Jahr erhielt sie einen Vertrag für eine andere Schreibmaschinenfirma, der ihr sehr viel Geld einbrachte. Darüber hinaus machte sie mehrere Serien zu verschiedenen Themen.

youtube 2022

Themenverwandte Artikel

Tunesien, 1972 – ein seltener Bilderbogen

the kasaan times

Dr. Hans Kammler’s Geist

the kasaan times

Der Amtsschimmel wieherte auch schon vor bald 200 Jahren

the kasaan times

100 Jahre danach

the kasaan times

Eine Reise durch Südafrika über 40 Jahre (Teil1)

Die Redaktion

Aus einer anderen Zeit

the kasaan times

Das dunkle Geheimnis von Alcatraz

the kasaan times

Der Sozialismus war lange gescheitert…

the kasaan times

Sommer 1953 mit Tante Erna

Die Redaktion

An einem Tag 100 Jahre nach der „Organisation Consul“

the kasaan times

Berlin im Kaiserreich

the kasaan times

Cowboys – die letzten ihrer Art

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*