Covid-19

Südafrikas Tabak-Schwarzhändler

Vielleicht auch wieder über einen Lockdown, der in Südafrika zum Beispiel seit Monaten läuft, nachgedacht werden.

In Johannesburg gibt es zeitweilen nur Zigaretten vom Schwarzhändler, weil die Regierung auch den Verkauf von Tabakerzeugnissen untersagt hat. In Südafrika kommt niemand auf die Idee, dass das Virus von Merkel und den Bilderbergern zum Zwecke der Errichtung einer Diktatur erfunden wurde. 

In den Straßen sieht man die Folgen von dem Virus und glaubt nicht an Verschwörungen. 

Themenverwandte Artikel

Krematorium in Sachsen ist überfordert

the kasaan times

Berlin, am 29. August 2020

Die Redaktion

Nun auch noch Berlin und Hamburg

Die Redaktion

Der zweite Lockdown

the kasaan times

Querdenken – Wahnsinn in Bremen und Mannheim … und niemand kommt

Die Redaktion

#update (Seite 2) Coronavirus – die Panik ist nicht angebracht- nur Vorsicht- Einbruch in Krankenhaus wegen Desinfektionsmittel

the kasaan times

Covid-x: Deutschland auf dem Zahlenstrang – ein Schaubild zum Verständnis – eine andere Perspektive

Sascha Rauschenberger

Demonstration in Leipzig gegen Corona-Maßnahmen

Die Redaktion

Harz und Sauerland 2021- ein zweites Ischgl

Die Redaktion

Am Morgen auf dem Planeten Corona

the kasaan times

Neuer tödlicher Lungenentzündungs-Typ in Kasachstan aufgetaucht? Regierung in Astana bestreitet alles

Die Redaktion

Das Klinikpersonal ist an der Grenze des Belastbaren

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*