Todesstrafe

Saudi Arabien richtet 81 Gefangene an einem Tag hin

Wie in einem riesigen Jahrmarkt werden Menschen in Saudi Arabien hingerichtet. Im Regime des Salman ibn Abd al-Aziz ist alles möglich. Selbst das Auflösen eines Bloggers in Säure.

Es war die größte Zahl an Delinquenten, die mit dem Säbel des Scharfrichters in der jüngeren Geschichte gerichtet wurden. In einer Mischung aus absoluter Willkür und Dummheit, Traditionen werden die Delinquenten in einem nicht rechtsstaatlichen Verfahren vor Gericht gestellt und planmässig verurteilt. Das Spektakel soll gewinnen und die Angst verbreitet werden.

Diesmal waren Bürger Syriens, des Jemens und Saudi Arabiens wegen Terrorismus für den IS und El-Kaida hinzurichten, die „grausame Verbrechen begangen haben“ sollen.

Dieser Film erfordert extrem starke Nerven und ist nicht für Zuschauer unter 18 Jahren geeignet. Es zeigt die Hinrichtung aus früheren Tagen.

Themenverwandte Artikel

Der Irrsinn mit Scott Dozier

Die Redaktion

Hinrichtungen in Arizona zukünftig mit Nazi-Gas?

the kasaan times

Russell Bucklews letzter Weg

the kasaan times

Russell Bucklews Hinrichtung- Hauptsache hingerichtet

Die Redaktion

Der Bericht der Untersuchungsrichterin Monique Mabelly über die letzte Hinrichtung in Frankreich

the kasaan times

Der lange Tod der Lisa Marie Montgomery

Die Redaktion

Oklahoma-Hinrichtung wieder schief gegangen- John Marion Grant

the kasaan times

Verurteilter Doppelmörder in Texas hingerichtet

the kasaan times

Die Guillotine- Erinnerung an eine schaurige Maschine

the kasaan times

Letzte Worte

the kasaan times

Gedanken zur Todesstrafe

the kasaan times

Michael Lambrix und die Offenbarung über ein gescheitertes System

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*