Menschenrechte Todesstrafe

Der polnische Ministerpräsident ist für die Todesstrafe

Der polnische Ministerpräsident Morawiecki sagte, die Todesstrafe solle für schwere Verbrechen gelten.

Was er mit schweren Verbrechen meint, kann man sich bei dem rechtsnationalen Politiker gut vorstellen: Opposition, Presse und Homosexuelle.

Die Abschaffung 1997 sei verfrüht gewesen. Polen hat 1997 die Todesstrafe abgeschafft, als Teil der Vorbereitungen auf den Beitritt zur Europäischen Union. 

Der polnische Regierungschef hat sich für die Todesstrafe ausgesprochen.

Morawiecki äußerte sich am Montagabend während einer öffentlichen Frage-und-Antwort-Runde mit Facebook-Nutzern anders als die katholische Kirche in dieser Frage. Seine Äußerungen wurden von den Oppositionsparteien kritisiert.

Morawiecki reagierte am Abend auf eine provokante Frage eines Nutzers, ob die Todesstrafe seine Regierung daran hindern könnte, der Gesellschaft mehr Schaden zuzufügen.

„Es ist eine schwierige Frage, aber ich werde sie trotzdem beantworten. Ich bin der Auffassung, dass die Todesstrafe für schwerste Verbrechen zulässig sein sollte.“

Die Abgeordneten der Opposition, darunter Monika Falej, sagten, „dass die Ansichten des Ministerpräsidenten charakteristisch für autoritäre Herrscher seien.“

Quelle: AP

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Lindsay Sandiford bald in Großbritannien

the kasaan times

Verurteilter Doppelmörder in Texas hingerichtet

the kasaan times

Mehr als 120 Menschenrechtsaktivisten in Kolumbien im laufenden Jahr ermordet

the kasaan times

Internationaler Tag zur Abschaffung der Sklaverei (2.12.)

the kasaan times

Amber McLaughlin hingerichtet

the kasaan times

Zeit zum Sterben

Die Redaktion

Russell Bucklews Hinrichtung- Hauptsache hingerichtet

Die Redaktion

Der lange Tod der Lisa Marie Montgomery

Die Redaktion

Oberster Gerichtshof von Alabama erlaubt Hinrichtung mit Stickstoff

the kasaan times

Russell Bucklews letzter Weg

the kasaan times

Hinrichtung von Thomas Eugene Creech abgebrochen

the kasaan times

Letzte Worte

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*