-1.6 C
Hamburg
Montag, 6. Februar 2023
Afghanistan Allgemeine Nachrichten Deutschland

Mehr als 17.500 afghanische Ortskräfte und Angehörige inzwischen in Deutschland

Titelbild: KABUL, AFGHANISTAN – 3. AUGUST: Sicherheitskräfte kontrollieren Fahrzeuge an einem Kontrollpunkt, als die Sicherheitsmaßnahmen nach dem US-Drohnenangriff auf Al-Qaida-Führer Ayman al-Zawahiri in der afghanischen Hauptstadt Kabul am 3. August 2022 verschärft wurden. (Foto von Haroon Sabawoon / ANADOLU AGENCY / Anadolu Agency via AFP)

Berlin, Deutschland

Knapp ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan sind laut einem Medienbericht 17.556 frühere afghanische Ortskräfte sowie deren Familienangehörige nach Deutschland eingereist. Die „Welt am Sonntag“ beruft sich dabei auf Angaben des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf). Für gut 6000 weitere Menschen gab es demnach eine Aufnahmezusage.

Die Zahl der eingereisten Ortskräfte selbst wurde mit 5141 angegeben, von denen 3756 bisher eingereist seien. Die Zahl der Aufnahmen sei demnach deutlich höher als in anderen europäischen Staaten, hieß es in der „WamS“. Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hatte wiederholt zugesichert, sich für die Ortskräfte einzusetzen.

Die Bundeswehr war im Juni 2021 nach knapp 20 Jahren aus Afghanistan abgezogen. Im August beteiligten sich nach der Machtübernahme der Taliban deutsche Soldaten dann noch einmal an der chaotischen Evakuierungsaktion vom Flughafen der Hauptstadt Kabul.

Schon damals gab es schwere Vorwürfe gegen die Verantwortlichen in Deutschland und weiteren beteiligten Länder, weil die afghanischen Ortskräfte beim Abzug der internationalen Truppen zunächst größtenteils zurückgelassen wurden. Im Bundestag befasst sich inzwischen ein Untersuchungsausschuss mit den damaligen Ereignissen.

bk/cne

© Agence France-Presse

Themenverwandte Artikel

„Die Menschheit steuert auf den Abgrund zu“

the kasaan times

Letzter Sachterrorismus- Bild von Monet entweiht

the kasaan times

Strack-Zimmermann fordert vor G7-Beratungen mehr Militärhilfe für Ukraine

the kasaan times

Puma-Alptraum der Truppe

the kasaan times

Neuer Prozess gegen Harvey Weinstein wegen Sexualverbrechen beginnt in L.A.

the kasaan times

Melnyk und Selenskyj kritisieren Deutschland

the kasaan times

Hymne an Europa

the kasaan times

In Schweden wurden Seltene Erden gefunden

the kasaan times

Update Das Sturmtief Ylenia erreicht Deutschland

the kasaan times

Team Wallraff und der Ekel in der Burgerbraterei

the kasaan times

Putin drohte Johnson- ‚Boris, ich will dich nicht verletzen, aber mit einer Rakete wäre es nur eine Minute‘ oder so“,

the kasaan times

Materialknappheit in der Industrie zuletzt wieder verschärft

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*