Allgemeine Nachrichten

Evakuierung aller Fahrgäste aus dem Tunnel Terfen erfolgreich

Evakuierung der Passagiere aus dem Terfen-Tunnel in Tirol

Textquelle und Bild: ÖBB / Nightjet – © Harald Eisenberger


Zug NJ420 ist nach Oberleitungsschaden im Terfener Tunnel stehen geblieben


Fahrzeug auf Autotransporter geriet in Brand.

Einsatzkräfte meldeten um 22.19 Uhr „Brand aus“

Auf der Neuen Westbahn im Unterinntal zwischen Fritzens-Wattens und Stans wurde am Mittwochabend gegen 20:40 Uhr ein Oberleitungsschaden gemeldet. Auf einem Autotransportwagen des Nachtzuges NJ420, der von Innsbruck Hauptbahnhof nach Amsterdam unterwegs war, ist nach ersten Informationen ein Fahrzeug in Brand geraten.

Die Feuerwehr konnte nach einem raschen Einsatz um 22.19 Uhr die Meldung „Feuer aus“ geben.

Die Evakuierung der Reisenden über die Notausstiege war im Gange. Es gibt Verletzte. Sie werden vor Ort erstversorgt. Die Reisenden werden mit Bussen nach Innsbruck gebracht. Dort werden Übernachtungsmöglichkeiten organisiert.

Da der Zugverkehr umgeleitet werden kann, gibt es keine weiteren Verkehrseinschränkungen.

Für den raschen und beherzten Einsatz bedankt sich die ÖBB bei allen Einsatzkräften vor Ort.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Lippetal-Herzfeld – Knochenfund bei Erdarbeiten in Lippetal-Herzfeld

the kasaan times

Nicaragua beschuldigt Deutschland in Den Haag

the kasaan times

Nato-Präsenz wegen Nord Stream in Ost- und Nordsee verdoppelt

the kasaan times

RAF-Terroristin Daniela Klette in Berlin festgenommen

the kasaan times

Löwin bei Kleinmachnow im Wald gesichtet

the kasaan times

Mutmaßliche Rädelsführerin von Gruppe mit Plan zu Lauterbach-Entführung festgenommen

the kasaan times

Hochwassersituation in Deutschland ist weiterhin kritisch

the kasaan times

Zehn Jahre Costa Concordia

the kasaan times

FFF Neubauer spricht über Sabotage an einer Pipeline in Afrika

the kasaan times

Achtung, Lebensgefahr! Die Orkanerei geht weiter – „Zeynep“ ist im Anmarsch

the kasaan times

Bahn muss wegen Betonschwellen Dutzende Strecken sperren

the kasaan times

Mindestens 290 Todesopfer bei Zugunglück, mindestens 900 Verletzte

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*