Automobil

Harry King erstmals auf Pole-Position im Porsche Supercup

Quelle Text: Porsche

Bilder: mw/mcvth/Budapest

Von der Pole startet Harry King in den vierten Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Hungaroring.

Der Brite vom Team BWT Lechner Racing umrundete den GrandPrix-Kurs vor den Toren Budapests in 1:45.933 Minuten.

Bilder: mw/mcvth/Budapest

Das Qualifikationstraining

King steht gemeinsam mit dem Franzosen Dorian Boccolacci vom Rennstall CLRT in der ersten Startreihe. Direkt hinter seinem Teamkollegen King steht Porsche-Junior und Tabellenführer Bastian Buus aus Dänemark auf Rang drei. Ex-Formel-1-Pilot Timo Glock qualifizierte sich im VIP-Rennen des Porsche Mobil 1 Supercup für Startplatz 24. Der Markenpokal mit dem 375 kW (510 PS) starken Porsche 911 GT3 Cup wird am Sonntag (12.00 Uhr MESZ) unmittelbar vor dem Großen Preis von Ungarn über 16 Runden ausgetragen.

Bilder: mw/mcvth/Budapest
bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Neuer Verkaufsrekord: Kia knackt beim Jahresabsatz in Deutschland erstmals die Marke von 70.000 Fahrzeugen

the kasaan times

Kia Niro für „Car of the Year
2023“ nominiert – Kompakter Kia-Crossover auf der Shortlist der sieben Titelanwärter

the kasaan times

Wolfsburg Modelle „Einfach mehr bekommen“ – mit den neuen MOVE Sondermodellen von Volkswagen

the kasaan times

Zukunftsweisendes Update: Die neuen Hymer Camper Vans auf Fiat-Basis

the kasaan times

Einzigartig in seiner Klasse:
Der neue ID. Buzz1 überzeugt mit innovativen Assistenzsystemen

the kasaan times

Citroën Dyane – legerer Traum einer Generation

the kasaan times

Kia hat Details zu seinem neuen Flaggschiff EV9 bekanntgegeben

the kasaan times

Der Opel Kadett B

the kasaan times

Kia EV6* lässt Weihnachtsbaum funkeln

the kasaan times

Der Fiat 500- ein besonderer Schatz der automobilen Vergangenheit

the kasaan times

Hochwertig, sympathisch, digital: Weltpremiere des neuen ID.31

the kasaan times

Käfer-Kult

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*