Automobil

Neuer Verkaufsrekord: Kia knackt beim Jahresabsatz in Deutschland erstmals die Marke von 70.000 Fahrzeugen

Starkes Wachstum entgegen dem Trend im rückläufigen Gesamtmarkt

37,5 Prozent der Kia-Neuwagen haben einen Stecker

Text und Titelbild: Kia Deutschland

Frankfurt, 13. Dezember 2022 – Üblicherweise wird am Jahresende Bilanz gezogen. Doch Kia kann schon jetzt einen neuen Absatzrekord feiern. Denn die Zahl der deutschen Kia-Neuzulassungen im Jahr 2022 hat bereits die Marke von 70.000 Fahrzeugen überschritten. Entgegen dem Trend im aktuell rückläufigen deutschen Gesamtmarkt hat die Marke nach 65.839 Einheiten 2021 in diesem Jahr stark zugelegt und sogar das bisherige Rekordergebnis aus dem Vor-Corona-Jahr 2019 übertroffen. Wachstumstreiber sind vor allem die elektrifizierten Kia-Modelle, die bereits mehr als die Hälfte der Produktpalette ausmachen: Zu den insgesamt 22 Modellen und Modellvarianten, die Kia in Deutschland anbietet, gehören vier reine Elektrofahrzeuge, fünf Plug-in-Hybride und drei Vollhybride. Wie stark die Position der Marke im deutschen E-Markt ist, zeigt der Blick auf den Absatzanteil aufladbarer Modelle: 37,5 Prozent der Kia-Neuzulassungen sind Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride, im Gesamtmarkt liegt der Anteil dieser Steckermodelle dagegen nur bei 28,2 Prozent (Angaben nach KBA, Zeitraum jeweils Januar bis November 2022).

„Dieser Absatzrekord ist ein perfekter Auftakt zum 30-jährigen Jubiläum, das Kia Deutschland im kommenden Jahr feiert“, sagt Jong Kook Lee, CEO und Präsident von Kia Deutschland. „Denn dieser Erfolg belegt, dass Kia mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie auf dem richtigen Weg ist. Immer mehr Kunden schenken unserer Marke Vertrauen, darauf sind wir stolz. Ausschlaggebend dafür ist unsere hochattraktive Produktpalette mit preisgekrönten voll- und teilelektrischen Modellen wie dem EV6*, dem neuen Niro EV* und dem neuen Sportage Plug-in Hybrid*. Zugleich unterstützen wir die Käufer von aufladbaren Kia-Fahrzeugen auch durch unseren sehr erfolgreichen Ladeservice Kia Charge, der bequemes ‚Stromtanken’ zu günstigen Festpreisen ermöglicht. Mit unserem kürzlich gestarteten Abo-Service Kia Flex bieten wir darüber hinaus eine äußerst flexible Alternative zu Kauf und Leasing, die komplett online buchbar ist und sich durch volle Kostentransparenz auszeichnet. Dieser neue Service ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg zu einem Anbieter nachhaltiger und zukunftsweisender Mobilitätslösungen.“

Der Ende vergangenen Jahres eingeführte EV6, das erste Kia-Modell auf der neuen Elektroplattform E-GMP, wurde zum europäischen „Car of the Year 2022“ gewählt und ist damit das erste Fahrzeug einer koreanischen Marke, das diesen wohl renommiertesten Automobilpreis der Welt erhielt. Bei der Wahl des „Car of the Year 2023“ gehört erneut ein Kia zu den Titelanwärtern: Der im Juni gestartete neue Niro, der wie sein Vorgänger mit Elektro-, Plug-in- und Vollhybridantrieb* erhältlich ist, wurde jüngst für das Finale des Wettbewerbs nominiert. Kurz zuvor hatte der Niro EV bereits beim „Goldenen Lenkrad 2022“ triumphiert und den wichtigsten deutschen Automobilpreis in der Klasse „Kompakte SUVs“ gewonnen. Auf Platz zwei folgte der Sportage Plug-in Hybrid. Der beliebte Kompakt-SUV wird in der fünften Generation, die Anfang dieses Jahres eingeführt wurde, erstmals auch mit Plug-in- und Vollhybridantrieb* angeboten (Start PHEV im April, HEV im Juni).

Der meistverkaufte Kia ist auch 2022 der in vier Karosserievarianten erhältliche Kompaktwagen Ceed, gefolgt vom Sportage. Die beiden Kia-Bestseller werden im europäischen Kia-Werk in Zilina, Slowakei, produziert. Und bei beiden Modellen entfällt fast ein Drittel der Neuzulassungen auf die Plug-in-Hybrid-Varianten*. Den dritten Platz belegt der Niro, der überwiegend mit rein elektrischem Antrieb bestellt wird. Damit ist der Niro EV wie schon sein Vorgänger 2021 der E-Bestseller von Kia, in diesem Jahr allerdings dicht gefolgt vom EV6.

# # #

Über Kia
Kia ist eine globale Mobilitätsmarke mit der Vision, nachhaltige Mobilitätslösungen für Verbraucher, Kommunen und Gesellschaften weltweit zu schaffen. Das 1944 gegründete Unternehmen ist seit mehr als 75 Jahren in der Mobilitätsbranche tätig. Kia hat heute weltweit etwa 52.000 Beschäftigte, ist in über 190 Märkten vertreten, betreibt Produktionsstätten in sechs Ländern und verkauft rund drei Millionen Fahrzeuge pro Jahr. Kia ist ein Vorreiter bei der Popularisierung von elektrifizierten und batteriebetriebenen Fahrzeugen und entwickelt vielfältige Mobilitätsdienste, um Millionen von Menschen rund um den Globus zu ermutigen, die für sie besten Fortbewegungsarten zu erkunden. Der Markenslogan „Movement that inspires“ („Bewegung, die inspiriert“) verdeutlicht die Zielsetzung von Kia, Verbraucher durch seine Produkte und Services zu inspirieren.

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Kia-Tochter mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 fast verdoppelt. Im Jahr 2021 war bereits jeder dritte in Deutschland verkaufte Kia ein Elektro- oder Plug-in-Hybridfahrzeug.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Mobilitätsanbieters, die 39 Märkte betreut. Jeder zweite in Europa verkaufte Kia stammt aus europäischer Produktion: In Zilina, Slowakei, betreibt das Unternehmen seit 2006 eine hochmoderne Fertigungsanlage mit einer Jahreskapazität von 350.000 Fahrzeugen.

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen).

* Die Motorisierungen weisen die folgenden Verbrauchs- und Emissionswerte auf. Die Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.
Kia Ceed Sportswagon 1.6 GDI Plug-in Hybrid (MJ 2023, Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3-1,1 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,3-9,3 kW/100 km; CO2-Emission kombiniert 30-28 g/km
Kia EV6 RWD mit 58-kWh-Batterie (MJ 2023, Strom/Reduktionsgetriebe); 125 kW (170 PS): Stromverbrauch kombiniert 16,6 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 394 km; Reichweite Citymodus, max. 578 km
Kia EV6 RWD mit 77,4-kWh-Batterie (MJ 2023, Strom/Reduktionsgetriebe); 168 kW (229 PS); folgende Werte jeweils für 20-/19-Zoll-Räder: Stromverbrauch kombiniert 17,2/16,5 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 504/528 km; Reichweite Citymodus, max. 687/740 km
Kia EV6 AWD mit 77,4-kWh-Batterie (MJ 2023, Strom/Reduktionsgetriebe); 239 kW (325 PS); folgende Werte jeweils für 20-/19-Zoll-Räder: Stromverbrauch kombiniert 18,0/17,2 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 484/506 km; Reichweite Citymodus, max. 630/670 km
Kia Niro 1.6 GDI Hybrid (MJ 2023, Benzin/Doppelkupplungsgetriebe); 103,6 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,2-3,4 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 97-79 g/km
Kia Niro 1.6 GDI Plug-in Hybrid (MJ 2023, Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 134,6 kW (183 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,6-1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 13,0-10,5 kW/100 km; CO2-Emission kombiniert 36-29 g/km
Kia Niro EV (MJ 2023, Strom/Reduktionsgetriebe); 150 kW (204 PS): Stromverbrauch kombiniert 16,2 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 460 km; Reichweite Citymodus, max. 604 km
Kia Sportage 1.6 T-GDI 2WD Hybrid (MJ 2023, Benzin/Strom/Automatikgetriebe); 169 kW (230 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,9 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 112 g/km
Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD Hybrid (MJ 2023, Benzin/Strom/Automatikgetriebe); 169 kW (230 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,6 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 127 g/km
Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD Plug-in Hybrid (MJ 2023, Benzin/Strom/Automatikgetriebe); 195 kW (265 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,1 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 16,9 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 26 g/km
Kia XCeed 1.6 GDI Plug-in Hybrid (MJ 2023, Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW/141 PS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3-1,2 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,0-10,7 kW/100 km; CO2-Emission kombiniert 31-29 g/km
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfügbar.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Kia Ceed knackt beim Deutschland-Absatz die Viertelmillion-Marke

the kasaan times

Wolfsburg Modelle „Einfach mehr bekommen“ – mit den neuen MOVE Sondermodellen von Volkswagen

the kasaan times

Käfer-Kult

the kasaan times

Die Produktion des beliebten Ford Fiesta wird nach 47 Jahren eingestellt

the kasaan times

Hochwertig, sympathisch, digital: Weltpremiere des neuen ID.31

the kasaan times

ADAC Autotest: Kia-Elektrofahrzeuge zählen zu den Klassenbesten

the kasaan times

ID. Modelle knacken halbe Millionen Marke: Volkswagen erreicht Auslieferungsziel ein Jahr früher als geplant

the kasaan times

Škoda überrascht bei der Techno Classica mit wiederbelebten Raritäten und wegweisendem Rallye-Fabia

the kasaan times

Harry King erstmals auf Pole-Position im Porsche Supercup

the kasaan times

Citroën Dyane – legerer Traum einer Generation

the kasaan times

Kia EV6* lässt Weihnachtsbaum funkeln

the kasaan times

Kia XCeed rollt jetzt in Zilina von aufgewerteter Hightech-Fertigungslinie

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*