Syrien Türkei

Erdbeben in der Türkei und Syrien fordert immer mehr Opfer

update 11.43 Uhr Die Verwüstungen sind episch. Laut WHO sind in Syrien und der Türkei 23 Millionen Menschen direkt von den Folgen des Bebens betroffen.

Es sind furchtbarste Bilder.

Titelbild: Beispielbild:noskaphoto

Nach Angaben der AFAD (türkischer Katastrophenschutz) gab es gestern um 04:17 Uhr ein Erdbeben der Stärke 7,7 im Bezirk Pazarcık in Kahramanmaraş.

Um 13:24 Uhr gab es zwei Erdbeben der Stärke 7,6 im Bezirk Elbistan.

youtube, 2022

Die Türkei hat die schlimmsten Naturkatastrophen nach dem Beben von Erzincan 1939 und dem Erdbeben von Gölcük 1999 erlebt.

Die Nachbeben halten ohne Unterbrechung an. Der AFAD Generaldirektor für Erdbebenrisikominderung, Orhan Tatar, der eine Erklärung über die bisher ca. 240 Nachbeben abgab, die in vielen anderen Provinzen zu spüren waren, insbesondere in Gaziantep, Adana, Malatya, Hatay, Adıyaman und Şanlıurfa.

Es ist also ein größerer Raum betroffen als zunächst angenommen. Kritisch ist der Zugang in die vom Erdbeben zerstörten Gebiete in Syrien. Zusätzlich ist das Wetter schlecht, es herrschen eisige Temperaturen. Weitere Schneefälle sind vorhergesagt. Viele Nationen leisten schon Hilfe vor Ort. Der Zugang zu den zum Teil abgelegenen Orten wird durch die Zerstörung der Infrastruktur noch zusätzlich erschwert.

Auch werden in diesem Zusammenhang bereits Spürhunde eingesetzt, um weitere Opfer zu finden.

Viele arabische und westliche Länder haben ihre Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, Frachtflugzeuge mit Hilfsgütern nach Syrien zu schicken, um die Opfer des verheerenden Erdbebens zu retten, bei dem Tausende von Menschen ums Leben kamen. Derzeit ist es sehr schwer, Flughäfen im Katastrophengebiet anzufliegen.

Zahllose Gebäude brechen auch nach den Beben zusammen, was die Rettung der Eingeschlossenen verhindert, melden syrische Medien.

youtube, 2022

Durch das Erdbeben starben knapp 5.000 Menschen, die bis jetzt geborgen wurden. Die Zahl der Verletzten stieg auf mehr als 20.000, wobei es nur vorläufige Zahlen sind, die aus der Türkei und Syrien vorliegen.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Anadolu meldet schweren Bombenanschlag in Ankara

the kasaan times

Stichwahl in der Türkei wird erwartet

the kasaan times

Explosion in Istanbul

the kasaan times

IS-Chef in Syrien liquidiert   

the kasaan times

Verstümmelte Leichen in Antalya aufgefunden

the kasaan times

Dieses Jahr besser keinen Urlaub in der Türkei

the kasaan times

Erdoğan vor Abwahl?

the kasaan times

Erdogan und der nächste Krieg des osmanischen Sultans

the kasaan times

„Stern“: Attila Hildmann hat doch nicht die türkische Staatsbürgerschaft

the kasaan times

Märchen des Sultans aus Ankara – nun ist Schluss!

the kasaan times

Die Türkei und Syrien sind von schwerem Erdbeben erschüttert worden

the kasaan times

Nach schwerem Grubenunglück in der Türkei geht Suche nach Eingeschlossenen weiter

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*