close up shot of human hand
Iran

Die Mullahs, die sich feige hinter dem Koran verstecken, morden weiter

Zehntausende sind auf den Straßen, der Iran gleicht einem Pulverfass. Von Motorrädern her jagen sie die Demonstranten.

Bedornte Schlagstöcke, Schusswaffen, Elektroschocker und grausame Folter:  Die Mullahs unterdrücken ihr Volk. Darin sind die, die sich hinter dem Koran feige verbergen, besonders gut. Nun soll gezielt auf die Augen geschossen werden, nicht getötet werden.

Der Iran befindet sich seit fast drei Monaten in einem Zustand der inneren Unruhen, die mittlerweile das ganze Land erfasst haben.

Die Regierung hat in den letzten Wochen mehrere hundert Menschen getötet und Tausende inhaftiert sowie zahlreiche Todesurteile verhängt. Ein Todesurteil wurde am Donnerstag vollstreckt. Mohsen Shekari war ein weiteres Mordopfer der Kleriker in Teheran. Heute die nächste Hinrichtung, diesmal öffentlich. 

Das Ausmaß der Gewalt gegen die Demonstranten ist erschütternd.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Wer vergiftet iranische Mädchen?

the kasaan times

Das iranische Terrorregime gerät vollkommen in Vergessenheit

the kasaan times

An einem Tag in Ekbatan

the kasaan times

Iranische Justiz meldet vier Tote nach Brand im Ewin-Gefängnis in Teheran

the kasaan times

Todesurteil gegen Dschamschid Scharmahd

the kasaan times

Im Iran wurden drei Männer heute Morgen hingerichtet

the kasaan times

Revolution im Iran?

the kasaan times

Erschreckende Bilanz am 40. Jahrestag der Mullah – Revolution

the kasaan times

Solidarität mit den Frauen im Iran-ohne Wenn oder Aber

the kasaan times

Ehemaliger Minister Akbari hingerichtet

the kasaan times

In den Straßen von Teheran

the kasaan times

Zwischenruf: Der Iran zwischen Realität und religiösem Wahn

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*