bofrost DE
Iran Todesstrafe

Todesurteil gegen Dschamschid Scharmahd

Titelbild: Jamshid Sharmahd in the fourth session of his trial/ Tasnim News Agency

In einem umstrittenen Prozess wurde der deutschstämmige Iraner Dschamschid Scharmahd zum Tode verurteilt.

Der Journalist saß nach seiner Entführung aus dem Emirat Dubai seit Jahren in Isolationshaft.

Die zugrunde liegenden Beschuldigungen sind an den Haaren herbeigezogen.

Laut einem Bericht des Justizportals Misan wird der 67-Jährige unter anderem für einen Terroranschlag verantwortlich gemacht.

Ein Rechtsmittel gegen das Urteil ist vor dem Obersten Gerichtshof in Teheran möglich.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Proteste nach Tod von 22-Jähriger im Iran nach Festnahme durch Sittenpolizei

the kasaan times

Fünf Palästinenser im Gazastreifen hingerichtet

the kasaan times

Beindruckende Bilder des Aufstandes Mullah-Staat am Ende?

the kasaan times

In den Straßen von Teheran

the kasaan times

Heute Morgen in Teheran-Raisi tot und die Welt gedenkt den Opfern des Schlächters

the kasaan times

Nach Hinrichtung im Iran wurde der Botschafter in Berlin einbestellt 

the kasaan times

Russell Bucklews Hinrichtung- Hauptsache hingerichtet

Die Redaktion

Wer vergiftet iranische Mädchen?

the kasaan times

Saudi Arabien richtet 81 Gefangene an einem Tag hin

the kasaan times

Iran greift mit Marschflugkörpern Israel an

the kasaan times

Singapur richtet laut Aktivisten erneut zwei Gefangene hin

the kasaan times

An einem Tag in Ekbatan

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*