bofrost DE
Russland

Wladimir Kara-Mursa vom Moskauer Stadtgericht zu 25 Jahren Lager verurteilt worden

Titelbild:

Wladimir Kara-Mursa (2017) Jindřich Nosek (NoJin) – Eigenes Werk Vladimir V. Kara-Murza (2017)

Der Oppositionelle Wladimir Kara-Mursa gehört wie der Langzeit-Kremlkritiker Alexej Nawalny zu den prominentesten Kritikern von Putin. Jetzt wurde er wegen Hochverrats verurteilt. Das Verfahren fand hinter verschlossenen Türen statt.

Der Kreml-Kritiker Wladimir Kara-Mursa wurde zu 25 Jahren Haft verurteilt. Es ist die bislang höchste Haftstrafe für einen Regierungskritiker.

Die Anklage hatte die Strafe wegen Hochverrats und Verbreitung falscher Informationen über die russische Armee und ungesetzlicher Tätigkeit in einer nicht erwünschten Organisation beantragt.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Wie Wagners Fleisch‘ (Kanonenfutter) Auch in der russischen Armee gärt der Widerstand

the kasaan times

Putins Verbindungen zur Mafia

the kasaan times

Moskau: Noch keine Einigung über Gefangenenaustausch mit den USA

the kasaan times

Wagner-Chef erschüttert Putin

the kasaan times

Ukraine-Konflikt zeigt das Potenzial der Desinformation durch Russland auf

the kasaan times

War alles nur ein strategischer Bluff?

the kasaan times

Wurde Nawalny vergiftet?

the kasaan times

Moskau entzieht unabhängiger Zeitung „Nowaja Gaseta“ die Drucklizenz

the kasaan times

Parlament in Moskau billigt schärferes Gesetz gegen ausländische Medien

the kasaan times

Wurde Nawalny buchstäblich totgeschlagen?

the kasaan times

Putin’s Freunde -Putschversuch in Moskau im Gange?

the kasaan times

Maxim Borodins letzte Recherche -die „Gruppe Wagner“

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*