Todesstrafe

Wesley Ruiz hingerichtet

Titelbild: TDCJ

Polizistenmörder hingerichtet, obwohl er gegen eine „rassistische Jury“ Einspruch erhob

Wesley Ruiz, 43, der Mörder des Polizeibeamten Mark Nix aus Dallas im Jahr 2007, ist in Texas hingerichtet worden, während in dem Bundesstaat der Kampf um die Verwendung veralteter Medikamente für tödliche Injektionen weitergeht.

Die Berufung wegen rassistischer Äußerungen der Geschworenen wurde abgelehnt. Gleichsam wurde die Petition wegen der abgelaufenen Medikamente, die zur Tötung von Ruiz verwendet werden sollten, abgelehnt.

Er wurde am Mittwoch um 18.41 Uhr in Huntsville/Texas für tot erklärt. Ruiz nahm zwei schnelle Atemzüge, als die tödliche Dosis des starken Beruhigungsmittels Pentobarbital wirkte, und fing dann an zu schnarchen. Er hörte nach dem elften Schnarchen auf, sich zu bewegen.

Laut den Behörden versuchte Nix nach einer Verfolgungsjagd, das Fenster auf der Beifahrerseite des Fahrzeugs aufzubrechen. Ruiz feuerte einen Schuss ab, der Nix‘ Dienstmarke traf und diese zerbrach, wodurch Splitter in eine Arterie gelangten, die diese durchtrennten.

Nix starb wenig später im Krankenhaus.

Quellen: TDCJ

AP

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Letzte Worte

the kasaan times

Fünfzig Jahre seit einer der letzten Hinrichtungen in Spanien-Georg Michael Welzel

the kasaan times

Der Rekord der verpfuschten Hinrichtungen

the kasaan times

Fünf Palästinenser im Gazastreifen hingerichtet

the kasaan times

Amber McLaughlin hingerichtet

the kasaan times

Saudi Arabien richtet 81 Gefangene an einem Tag hin

the kasaan times

Der polnische Ministerpräsident ist für die Todesstrafe

the kasaan times

Menschenversuche in Alabama

the kasaan times

Todesurteil gegen Dschamschid Scharmahd

the kasaan times

Russell Bucklews letzter Weg

the kasaan times

Verurteilter Mörder in US-Südstaat Alabama hingerichtet

the kasaan times

Nach Hinrichtung im Iran wurde der Botschafter in Berlin einbestellt 

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*