empty city streets near concrete buildings
Deutschland

Ralph T. Niemeyer in Wladiwostok

Mal wieder etwas aus den Weiten Russlands. Selbst ernannter „Kanzler“ Ralph T. Niemeyer erklärt, dass seine Exilregierung durch Russland so gut wie anerkannt wäre. Das hätte ihm Maria Sacharowa, Pressesprecherin des Außenministeriums der Russischen Föderation mitgeteilt.

Er erklärte weiter, dass er in dem Wirtschaftsforum erfahren hätte, das derzeit in Wladiwostok tagt, dass die Russen sehen würden, dass der Krieg von den USA nicht gegen Russland, sondern gegen Deutschland geführt würde.

Zuvor hatte der „Vertreter“ Deutschlands mit dem Gazprom Chef Alexej Miller und Regierungssprecher Peskow verhandelt.

Die Bundesregierung hat sich zu den Vorgängen bislang nicht geäussert.

Themenverwandte Artikel

Soldaten helfen im absoluten Chaos – ihnen gebührt Respekt und Dank

the kasaan times

Das Ende der Ära Merkel

the kasaan times

30 Jahre danach – ist die deutsche Einheit ein Erfolgsmodell?

Die Redaktion

Starkes Beben im Zollernalbkreis in Baden-Württemberg

the kasaan times

Bundesverfassungsgericht billigt Masernimpfpflicht in Kitas und Schulen endgültig

the kasaan times

Wisst Ihr noch? Wie sich die Zeiten gleichen

Die Redaktion

Wenn Dealer zu Gutmenschen gemacht werden- St. Paulis Elend

Die Redaktion

Scholz sieht offene Fragen zu Bargeldfund bei Kahrs

the kasaan times

Behörden: Algenblüte ist wahrscheinlichste Ursache für Fischsterben in Oder

the kasaan times

Bis zu 6000 Missbrauchsopfer laut Studie im Bistum Münster

the kasaan times

Stolberg: 5 Festnahmen bei Plünderungen

the kasaan times

Thüringens Verfassungsschutz-Chef warnt vor neuen Montagsdemonstrationen

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*