blue body of water with orange thunder
Deutschland

Starkregen richtet schwere Schäden in Baden-Württemberg an

Weitere Gewitter erwartet

Der Starkregen im Südwesten Baden-Württembergs hat Überschwemmungen und Schäden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro zur Folge. Am Montag kann es erneut zu Unwettern kommen. Davor warnt der DWD.

Starkregen und Gewitter haben am Sonntagabend in mehreren Landkreisen schwere Schäden verursacht und zahlreiche Einsätze von Feuerwehr und Polizei ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei in Freiburg und Konstanz, am Montagmorgen, konnte die genaue Höhe der Schäden zunächst nicht beziffert werden. Menschen kamen nach Angaben der Polizei aber nicht zu Schaden. Der Deutsche Wetterdienst hatte im Vorfeld eine Warnung vor dem Unwetter herausgegeben.

Mehr als 20 Einsätze wegen vollgelaufener Keller und überfluteter Straßen gab es in den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald. Nach Angaben der Freiburger Polizei kam es zu einem Erdrutsch auf einer Bundesstraße bei Biederbach (Kreis Emmendingen).

In der Nähe sei eine Straße wegen der Wassermassen nicht mehr passierbar gewesen und habe für eine Stunde gesperrt werden müssen.

Wegen der ungeheuren Mengen Wasser sei die Gutachtalbrücke bei Titisee-Neustadt einsturzgefährdet, hieß es. Hier sind mehrtägige, langwierige Bauarbeiten nötig, so dass mit einer langen Sperrung gerechnet wird.

Quelle: DWD, Polizeibericht

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Leipzig, am 19.12.2020

Die Redaktion

Polizei beschlagnahmt bei Grenzkontrolle in Bayern mehr als 170 Schusswaffen

the kasaan times

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Angela Merkel

the kasaan times

Bettina Wulff oder das bediente „Marie Antoinette Syndrom“ eines von der Politik enttäuschten Volkes

the kasaan times

„Da war nichts“: Scholz weist Verdacht von Fehlverhalten in Cum-Ex-Skandal zurück

the kasaan times

Eine deutsche Stadt: Bad Sachsa

the kasaan times

ADAC: Preise an den Zapfsäulen am Donnerstagmorgen kräftig gestiegen

the kasaan times

Gewalt eines Mobs, der Lützerath „verteidigt“

the kasaan times

Sirenen-Signale erklärt -Video

Die Redaktion

Desinformation am Brandenburger Tor

the kasaan times

Palästinenser Demos – die Staat muss mit aller Härte durchgreifen

the kasaan times

Verhaltensregeln bei Tornados

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*