Ukraine

Kriegstelegramm LXXIX. 261 Soldaten verlassen das Asow-Stahlwerk

Unter den ukrainischen Soldaten, die das umkämpfte Asow-Stahlwerk in Mariupol nach wochenlangem Widerstand gegen die russischen Agressoren verlassen haben, sind über 50 Schwerverletzte, teilte der ukrainische Generalstab am Montag über die sozialen Medien mit. Weitere 211 ukrainischen Kämpfer seien in eine von russischen Truppen besetzte Ortschaft im Donbass gebracht worden. Sie sollenzeitnah in einem Gefangenenaustausch freikommen, hieß es.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Putin marschiert in der Ukraine ein- schwere Explosionen in Kiew, Mariupol und Odessa

the kasaan times

Saporischschja – Europas grösstes Kernkraftwerk von Russen beschossen

the kasaan times

Aber in Russland gibt es Widerstand gegen den bizarren Feldzug des Wladimir Putin

the kasaan times

Russischer Funktionär in besetzter ukrainischer Region Cherson stirbt nach Attentat

the kasaan times

Kriegstelegramm XLII. – Raketenangriff auf Flüchtlingsbahnhof

the kasaan times

Selenskyj in Deutschland-Eurofighter begrüßen den ukrainischen Präsidenten

the kasaan times

Kriegstelegramm LV. Mariupol-die Folgen falscher Politik

the kasaan times

Wie Wagners Fleisch‘ (Kanonenfutter) Auch in der russischen Armee gärt der Widerstand

the kasaan times

Grossbritannien sanktioniert 1225 Personen

the kasaan times

UN-Vollversammlung verurteilt Russlands „illegale Annexionen“ in der Ukraine

the kasaan times

Kriegstelegramm XIX.

the kasaan times

Feuerpause zum orthodoxen Weihnachtsfest hält nicht

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*