bofrost DE
Allgemeine Nachrichten Kriminalität

In den Straßen von Tétouan- die Geburtsstätte der Mocro Maffia

Journalisten müssen vorsichtig sein, wenn sie über diese Gruppierung schreiben. Schließlich gab es in den Niederlanden schon Morde dieser Gruppe. Internet Darknet Händler bezogen und beziehen ihren Nachschub über diese ausufernde Krake des Bösen.

Die „Mocro Maffia“ ist eine kriminelle Organisation, die hauptsächlich aus Niederländern marokkanischer Herkunft besteht und in den Niederlanden und Belgien sehr aktiv ist. In den letzten Jahren hat sie ihre Aktivitäten auch auf Deutschland, insbesondere Nordrhein-Westfalen (NRW), ausgedehnt.


Tétouan hat als Geburtsort von Ridouan Taghi, einem der bekanntesten Anführer der Mocro Maffia, eine besondere Verbindung zu dieser Organisation.

Die Mocro-Maffia ist bekannt für ihre brutalen Methoden, zu denen auch Sprengstoffanschläge und Entführungen, Folter gehören, um ihre Forderungen durchzusetzen.

Ein aktuelles Beispiel ist ein geplatzter Drogendeal in Köln, bei dem es um 1,3 Millionen Euro und 300 Kilogramm Cannabis ging. Um ihrer Forderung nach Rückgabe der Drogen Nachdruck zu verleihen, zündeten die Hintermänner Sprengsätze und entführten Menschen.

Die Organisation ist auch für ihre Verbindungen zu anderen kriminellen Netzwerken bekannt und hat erheblichen Einfluss auf den Drogenhandel in Europa. Das gilt für Südspanien um Marbella und San Pedro de Alcantara, wie auch für die Kanaren, wo säckeweise Kokain aus Boliven angelandet wird.

Diese Gruppen sind häufig in den Schmuggel und Handel mit Drogen, insbesondere Haschisch, verwickelt. Marokko ist einer der größten Haschischproduzenten der Welt. Die Sicherheitsbehörden sind alarmiert und versuchen, die Ausbreitung der Mocro-Maffia zu verhindern.Sie müssen sich nur fragen lassen, wie es soweit kommen konnte.

Es darf nicht vergessen werden, dass es in Tétouan neben der Mocro Maffia noch andere kriminelle Organisationen gibt, die in verschiedene illegale Aktivitäten verwickelt sind.

Es gibt sehr konkrete Berichte über Korruption in der Justiz und anderen öffentlichen Institutionen in Tétouan. Ermittlungen gegen korrupte Beamte und Richter sind keine Seltenheit.

Diese Organisationen sind in den Schmuggel von Waren, einschließlich elektronischer Geräte und gefälschter Produkte, verwickelt. Dabei machen sie sich häufig die geografische Lage Tétouans in der Nähe der spanischen Enklave Ceuta zunutze.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Ist der Boykott Ungarns sinnvoll?

the kasaan times

Team Wallraff und der Ekel in der Burgerbraterei

the kasaan times

Dexit – eine weitere rechte Gewaltphantasie

the kasaan times

Antisemitismus-wie die Pestpogrome-es wiederholt sich alles

the kasaan times

Fünf Jahre nach dem Mord an dem slowakischen Journalisten Ján Kuciak und seiner Lebensgefährtin Martina Kušnírová sprachen die Richter den mutmasslichen Drahtzieher frei

the kasaan times

Zwei deutsche Frauen unter den Opfern bei Restauranteinsturz auf Mallorca

the kasaan times

Drohnenangriffe auf Atomkraftwerk Saporischschja

the kasaan times

Verdi-Warnstreik an Flughäfen

the kasaan times

Macron empfängt Bundeskanzler Scholz in Paris

the kasaan times

Nach Raubüberfall auf Geldtransporter in Saarlouis-Lisdorf – die Polizei sucht nach Zeugen

the kasaan times

Millionen-Geldwäsche, tonnenschwerer Cannabisschmuggel, Steuerhinterziehung

the kasaan times

Fox und Dominion einigen sich auf 787,5 Millionen Dollar in Verleumdungsklage wegen Wahlmaschinen-Lüge Trumps

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*