Uncategorisiert

Hamburger Rathaus belagert – ein deutlisches Zeichen gegen Rechts

Die Demonstration gegen Rechtsextremismus und für Demokratie am Freitag, den 19. Januar 2024, wurde von den Veranstaltern abgebrochen, weil viel mehr Menschen als erwartet teilgenommen hatten .

Notarztwagen kamen nicht mehr durch. Die Veranstalter sprachen von bis zu 130.000 Teilnehmern, während die Polizei von etwa 50.000 ausging.

Die Kundgebung sollte ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus und neonazistische Netzwerke setzen, zu denen auch Mitglieder der AfD und der Werteunion gehören. Nach dem Abbruch der Kundgebung belagerten Tausende Menschen das Rathaus, wo eine Bannmeile von 350 Metern eingerichtet worden war.

Die Polizei versuchte, die Situation zu beruhigen und die Absperrungen zu sichern.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Deutsche Industrie fordert Zustimmung zu europäischem Gas-Notfallplan

the kasaan times

Nach Weidel AfD-Chrupalla angegriffen

the kasaan times

Ebola im früheren Coquilhatville (Mbandaka)angekommen

Die Redaktion

Unwetter über dem Südwesten

the kasaan times

Illegaler Holzhandel

the kasaan times

Unbekannte manipulieren Belüftungsanlage – 30.000 Hühner in Stall erstickt

the kasaan times

Kinderbanden in Brasilien

Die Redaktion

Amazonas-Anrainerstaaten beraten über den Regenwald

the kasaan times

Jetzt auch pflanzlich! McDonald’s und Beyond Meat® erfüllen mit McPlant® Nuggets einen lang ersehnten Gästewunsch

the kasaan times

Der Startschuss für den Bau der neuen Flottendienstboote für die Deutsche Marine ist gefallen

the kasaan times

Der Anfang vom Ende der Kim-Dynastie in Nordkorea

Die Redaktion

Welttag der Moore: Zerstörung von Feuchtgebieten durch Bau von Autobahnen

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*