Allgemeine Nachrichten

Frankreich streikt erneut gegen Rentenreform

In Frankreich gibt es seit dem Morgen neue Proteste gegen die geplante Rentenreform.


Menschen demonstrierten landesweit gegen das Kernstück der Reformen von Präsident Macron. in seiner zweiten Regierungszeit.
In Raffinerien, Schulen und bei der Bahn, bei den öffentlichen Nahwerkehrsbetrieben haben Streiks begonnen.

Die Regierung in Paris will die Mindestrente auf 1200 Euro erhöhen. Außerdem soll das Renteneintrittsalter von 62 auf 64 Jahre angehoben werden. Nach den Worten von Premierministerin Borne sind diese Forderungen nicht mehr verhandelbar.

Mehr als eine Million Menschen waren am 19. Januar beim ersten Protesttag auf die Straße gegangen. heute werden 1,2 Millionen erwartet, um gewaltätige Ausschreitungen zu verhindern, stehen mehr als 10.000 Polizisten bereit.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Petr Bystron-ein Fall für die Gerichte?

the kasaan times

CSD 2023

the kasaan times

Von Hamas entführte Shani Louk tot

the kasaan times

Ein weiteres Drama im Mittelmeer-Dutzende ertrunken

the kasaan times

Die Korvette Emden

the kasaan times

Neue Tankschiffe für die Deutsche Marine gehen in Produktion

the kasaan times

Angesichts hoher Fallzahlen von Long Covid hält die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Probleme bei der Versorgung ihrer Versicherten für möglich.

the kasaan times

Für alle Karnevalisten – Karl Berbuer und Jupp Schmitz

the kasaan times

Kurier in BND Spionage-Affäre festgenommen

the kasaan times

Live – die Prozession für die Queen in London

the kasaan times

Letzter Sachterrorismus- Bild von Monet entweiht

the kasaan times

Ausbruch des Nipah-Virus in Indien

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*