Afrika Südafrika

Antipolis – 1977 gesunkener Öltanker vor Kapstadt an den Strand gespült

Bild EyewitnessNews CPT ZA/Screenshot/Twitter

Bislang waren die Teile der Antipolis, eines vor Kapstadt 1977 gesunkenen Ölfrachers, das Paradies für Fische und Taucher. Bei schlechtem Wetter und einem geringfügigem Maschinenschaden, verweigerte seinerzeit der Hafenmeister in Kapstadt das Anlegen der Antipolis. Diese sank, nachdem ein Schleppkabel gerissen war. Das Schiff brach in mehrere Teile und war bei gutem Wetter und niederem Wasser vom Strand aus zu sehen- genau vor der Bucht von Oudekraal

yotube, 2022

Durch Wellen und starkem Wind wurde das Schiff nunmehr an den Strand gespült, wie die Stadtverwaltung in Kapstadt mitteilte.

youtube, 2022

Themenverwandte Artikel

Ehemaliger Außenminister Roelof Frederik „Pik“ Botha gestorben

the kasaan times

Reise durch Südafrika (Teil 2)

the kasaan times

Durch den Krüger Nationalpark (2) Elefanten

the kasaan times

Wilde Geschichte

the kasaan times

Wilderer am Okavango schlachten Dutzende Elefanten ab

the kasaan times

Die Seuche der Landminen in Angola

the kasaan times

Straßenszenen aus London-1976

the kasaan times

Falsche US Botschaft in Ghana-ein Stück aus dem Irrenhaus

the kasaan times

Frederik Willem de Klerk ist tot

the kasaan times

Überschwemmungen nach Starkregen in der Provinz Kwa-Zulu Natal in Südafrika

the kasaan times

Damals in der Transkei-einem Staat, der schon von der Landkarte verschwunden ist

the kasaan times

Betrug im Namen der South African Reserve Bank

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*