Screenshot Formular, 2021
Scammer Scammer Alarm

Sie sind wieder da – Team World Business Registration

„Data Control“ 

Sie sind wieder da.

Wir beschäftigten uns schon einmal zuvor mit den finanziellen Zaubereien des Komplexes World Business Registration in unserem englischen Schwesterblatt. 

Ein ganzes Netzwerk von Domains, nicht Firmen(!), versendet jetzt wieder die halbamtlich aussehenden Formulare, um für wertlose Business Listen zu werben, die ohnehin niemanden interessieren. Es ist augenscheinlich ein internationales Netzwerk von Scheinfirmen, die mit fertigen Formularen Firmen neppen. Das geht seit Jahren so. Zudem gibt es zahlreiche Hinweise, dass die Initiatoren in anderen Scam verwickelt sind. Die Eintragung in das Register kostet angeblich 995 Euro pro Jahr und im Klein-Großgedruckten findet sich der Hinweis, dass das Abo für den sinnfreien Eintrag für drei Jahre im Voraus zu bezahlen ist, sonst kommt Waldberg & Hirsch Global Collections Ltd., eine weitere Subsidiarität der international agierenden Listenleimer. 

Mhr K van Ruler, wahrscheinlich ein plumper Identitätsdiebstahl eines bekannten Professors in den Niederlanden, oder eine schöne Helena, wo auch immer her, mahnt rasant das Geld an. Hier ist es ein Büro in Madrid. 

Auch führen weitere Links in Kreise von Scammern und anderen Abzockern. Hier wird weder von der Waldberg & Hirsch Global Collections Ltd. noch von der eigentlichen Firma davor zurückgeschreckt, die angeblichen Schuldner mit körperlicher und psychischer Gewalt zu bedrohen.  Aufgrund unwahrer Forderungen erhalten die angeblichen Schuldner dann schlechte Kreditauskünfte im UK, in den Niederlanden, auf den  Nevis – Westindische Inseln und in Rumänien, dort, wo die Subsidaritäten der Vorgenannten sitzen. So soll eine Firma schon 2005 mit demselben Anspruch in Rumänien gegründet worden sein. 

Seit Jahren geht das Theater mit einer im Dunklen liegenden Firma um, die sich aus einem Postfach in den schönen Niederlanden definiert. Im sonst schönen Zeist.

In halbamtlich aussehenden Schreiben wird der Eintrag ins Business Register verlangt. Ein Register ohne Substanz. Wer sich dahinter verbirgt, ist nicht klar. Leider ist auf der wertlosen Seite der Eintragungen keine Adresse, oder auch nur eine Datenschutzgrundverordnung hinterlegt. Die Behörden scheinen das eher vergessen zu haben, dass ein solches internationales Netzwerk nach mafiösen Strukturen stinkt. Die Domain wurde über einen US-Hoster 2012 gekauft. Ein Handelsregisterauszug aus dem englischen Archiv führt in die Slowakei. Die Firma wurde allerdings abgewickelt. Es ist nicht klar, ob es sich um eine Namensgleichheit handelt oder ob die Firma, die sich dahinter verbirgt, einen Anteil an der World Business Registration hat. Auch führen die Absender zu falschen Domains, wie diese. Eine Werbeseite für Freizeitbeschäftigung im asiatischen Raum. 

Die Spur des Geldes führte nach Spanien

Die Unicaja Banco S.A. war nicht die Hausbank der Firma World Business List, sondern einer SEO Marketing SL. Deren Geschäftsführer Cornelis Boot arbeitete aus einer Wohnung in Malaga die „Aufträge ab. Dieser war nach Auskunft der Junta in Malaga mit einem Rechtsanwalt GARCIA FAJARDO PALACIOS RAFAEL verbunden. Die Junta und das dafür zuständige Gericht gaben die Auskunft, dass beide seit 2015 Direktoren waren. 

Screenshot

Seit 2015 sind die Schreiben der World Business List und der EU Business Services Ltd. identisch und die Spur führt ins niederländische Utrecht. Danach zog die Firma zur Banco Popular Espanol S.A.um, danach firmierte die Agentur als WBM bei einer Bank in Sofia in Bulgarien. Piraeus Bank Bulgaria AD.

Es fällt in diesem Zusammenhang auch die Masche der Waldberg & Hirsch Global Collections Ltd. Inkassos auf, die das Geld scheinbar auf ein Konto der Caixabank.S.A übersenden lassen. Auch die Targobank und eine Bank in Gibraltar, ein Katzensprung von Malaga aus, sind unter den Banken, die aus letzter Zeit bekannt sind. Auch die UNICREDIT BULBANK, Sofia, Bulgarien. 

Augenscheinlich ist das Business, was in diesem Zusammenhang betrieben wird, aber nicht mehr so einträchtig. Nur 2.000.000 Euro Umsatz soll der Trick mit den Formularen im Jahr bringen.   

Es entsteht hier auch der Eindruck, dass die Business Register die Adressen und Branchen noch für weitere Straftaten an den ausgemachten Opfern benützen.  

Waldberg & Hirsch Global Collections Ltd. in der Herengracht 518, 1017 CC Amsterdam, Niederlande, hat die letzten neuen Nachrichten 2013, also vor 8 Jahren, publiziert. Dem aufmerksamen Beobachter entgeht nicht, dass die Global Collectors augenscheinlich eine Dummy-Firma sind. In der Herengracht kennt man sie nicht. Es taucht in späteren Jahren eine weitere Adresse auf, nicht so gediegen, aber immerhin, in der Hoogoorddreef 9
1101 Amsterdam. In dem sogenannten Afrika Tower kann man Büros für ein paar Stunden anmelden. Über dreißig Jahre sollen die Global Collectors schon am Markt sein, wie sie bekunden. Die Spur führt nach Düsseldorf in diesen Tagen, in die Graf Adolf Straße, im Jahr 1985 Einen Handelsregisterauszug konnten wir trotz sorgfältigster Recherchen nicht finden. 

Wenn man nun eine solche Mitteilung erhält, sollte man diese vernichten. Nicht ausfüllen, nicht antworten, einfach löschen. Wird man allerdings von den Betreibern unter Druck gesetzt oder von den Inkassos, sollte man sich unverzüglich an die nächste zuständige Polizeidienststelle wenden. 

Hier findet man die Mail, die in Form von PDFs übersandt werden: 

World Business Registration 2021\2022 Pending domain registration [REF:HZU-28388]

Sehr geehrte Damen und Herren!

um Ihre Domain(s) in die Liste
die Liste der Global Businesses für die
Ausgabe 2021-2022 aufgenommen zu werden, drucken Sie bitte
das beigefügte Dokument (wbr2022com.jpg) aus und senden Sie es
an die folgende Adresse:

World-Business-List
Postfach 34
3700 AA Zeist
Holland

Fax: +31 303 100 126
oder senden Sie es an die auf dem Formular angegebene Email-Adresse.

Updates sind kostenlos!

Dieses Formular kann auch für Ihre anderen
Domain(s) und/oder Unternehmen(s) verwendet werden.
Eine PDF-Version des Formulars ist ebenfalls verfügbar.

DEADLINE: 23. Mai 2021!

Hallo,

um Ihr Unternehmen in das EU-Unternehmensregister für 2021/2022 eintragen zu lassen, drucken Sie bitte das beigefügte Formular aus, füllen es aus und senden es in einer Antwort auf diese E-Mail.

EU BUSINESS REGISTER
3700 AA ZEIST
DIE NIEDERLANDE

Fax: +31 205 248 107

Es werden alle elektronischen Dateiformate akzeptiert.

Die Aktualisierung ist kostenlos.

Darin heißt es im vergrößerten und übersetzten Kleingedruckten:  „DIE UNTERZEICHNUNG DIESES DOKUMENTS BEDEUTET DIE ANNAHME DER FOLGENDEN BEDINGUNGEN UND DER BEDINGUNGEN, DIE IN „DEN BEDINGUNGEN FÜR DIE EINFÜGUNG“ AUF DER WEBSEITE ANGEGEBEN SIND:
WWW.EUBUSINESSREGISTER.NET. DIE UNTERZEICHNUNG IST RECHTSVERBINDLICH UND GIBT IHNEN DAS RECHT AUF EINE EINTRAGUNG IN DIE ONLINE-DATENBANK DES EU-UNTERNEHMENSREGISTERS, DIE ÜBER DAS INTERNET ZUGÄNGLICH IST,

 

ALLES IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEN VERTRAGSBEDINGUNGEN, DIE IN DEN „BEDINGUNGEN FÜR DIE EINTRAGUNG“ AUF DER WEBSEITE WWW.EUBUSINESSREGISTER.NET. DIE GÜLTIGKEIT
DIE LAUFZEIT DES VERTRAGES BETRÄGT DREI JAHRE UND BEGINNT AM ACHTEN TAG NACH DER UNTERZEICHNUNG DES VERTRAGES. DER EINTRAG WIRD NACH DER UNTERZEICHNUNG UND DEM ERHALT DIESES DOKUMENTES DURCH DEN DIENSTLEISTER GEWÄHRT.
ICH BESTELLE HIERMIT EIN ABONNEMENT BEI DEM DIENSTLEISTER EU BUSINESS SERVICES LTD. „EU BUSINESS REGISTER“. ICH ERHALTE EINEN EINTRAG IN DESSEN DATENBANK FÜR DREI JAHRE. DER PREIS PRO JAHR IST EURO 995. DAS ABONNEMENT VERLÄNGERT SICH AUTOMATISCH JEDES JAHR UM EIN WEITERES JAHR, WENN NICHT ZWEI MONATE VOR ABLAUF DES ABONNEMENTS EINE AUSDRÜCKLICHE SCHRIFTLICHE KÜNDIGUNG BEIM DIENSTLEISTER ODER DEM ABONNENTEN EINGEHT
VOR ABLAUF DES ABONNEMENTS. IHRE DATEN WERDEN GESPEICHERT. GERICHTSSTAND FÜR ALLE STREITIGKEITEN IST DER SITZ DES DIENSTANBIETERS. DIE VEREINBARUNG ZWISCHEN DEM DIENSTLEISTER, EU BUSINESS SERVICES LTD UND DEM ABONNENTEN WIRD DURCH DIE BEDINGUNGEN GEREGELT, DIE IN DEN „BEDINGUNGEN FÜR DIE EINTRAGUNG“ AUF DER WEBSEITE WWW.EUBUSINESSREGISTER.NET“

Themenverwandte Artikel

IBES Nigeria – Gage im Scammercamp von Abuja: 35,5 Millionen US Dollar

the kasaan times

Panama-Briefkasten spammt im Namen von deutschen Top-Versicherungen

the kasaan times

Skandal! Falsche Anwaltskanzlei zockt Tausende ab: Spende eines Todkranken

Die Redaktion

Lieber Geliebter- Kannst du mir helfen?

the kasaan times

Der Goldrausch des Herrn „Phillip Breedlove“

the kasaan times

Geldkisten aus New York

the kasaan times

„Vertrauliche Nachricht“ aus dem Irak

the kasaan times

Die Schande Afrikas (4.Teil)

Die Redaktion

Voodoo bei DHL – DHL als Helfer von Cyberkriminellen?

the kasaan times

Die Schande Afrikas (3.Teil) Das Hobby kongolesischer Warlords

the kasaan times

Unsäglich freche Bettel-Methode mit gleicher Geschichte in sozialen Netzwerken

Die Redaktion

Übler Scam im Namen der Volksbank mittels gespoofter Mail-Adressen

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*