Island

Wieder Eruption in Grindavik

Titelbild: Die kilometerlange Spalte des Ausbruchs der Magmaintrunsion vom Dezember 2023 mit ausfließender Lava von einem Hubschrauber aus, rechts hinten Grindavík Icelandic Meteorological Office – https://www.vedur.is/um-vi/frettir/jardskjalftahrina-nordan-vid-grindavik-hofst-i-nott

Am Donnerstag, 8. Februar 2024, ereignete sich erneut ein Vulkanausbruch auf Island. Nördlich der Küstenstadt Grindavík schoss Lava aus einer drei Kilometer langen Spalte und zerstörte einige Häuser.

Die Behörden warnten vor weiteren Ausbrüchen und evakuierten die Bewohner. Islands Präsident Gudni Th. Jóhannesson sprach von einer “Zeit des erschreckenden Wandels” und appellierte an die Solidarität.

Island ist ein vulkanisch aktives Land, das immer wieder von Eruptionen heimgesucht wird.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Die vulkanologische Situation auf Island

the kasaan times

Island im Frühling- der Geysir

the kasaan times

Auf Island nimmt die Katastrophe ihren Lauf

the kasaan times

Gestern Vormittag am Fjallsárlón

the kasaan times

Island – Lava erreicht erstes Haus in Grindavik

the kasaan times

Island – Lava fliesst 450 Meter an Grindavik vorbei

the kasaan times

Island-nach wochenlangen Beben bricht der Vulkan in Sýlingarfell und Hagafell aus

the kasaan times

Gestern Abend vor Island-Wale und eine traumhafte Aussicht

the kasaan times

Island: Update zu Vulkanismus

the kasaan times

Island-die Lage scheint etwas entspannter

the kasaan times

Bild des Tages: Geysir Strokkur

the kasaan times

Bild des Tages: Svinnka, ein glückliches Schwein in Island!

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*