Zeitgeschichte

Viva el Comandante – ein Nachruf auf Fidel Castro

Vor vier Jahren

Er ist tot. Fidel Castro starb im Alter von 90 Jahren.

Man will es nicht glauben. Der, der zahllose Mordanschläge überlebte, ist für immer verstummt. Der, der als unsterblich galt, schon zu Lebzeiten.

Was bleibt von dem Folterknecht, Mörder, Juristen, Revolutionär, Freiheitskämpfer, Monologist, Staatschef und Diktator Fidel Castro?

El Commandante war einer der charismatischsten Führer seiner eigenen Philosophie, seiner Diktatur. Von ihm bleibt ein Schulsystem, eine Gesundheitsversorgung und der gescheiterte Versuch populistischen Sozialismus auf Kuba einzuführen.

Vor seinem Versuch, den USA über Jahrzehnte die Stirn zu bieten, kann man nur den Hut ziehen.

Vor der schäbigen Diktatur, die Castro errichtete, die Hunger, Folter und menschenunwürdige Verhältnisse in Kuba brachten, Krieg in Angola, muss sich Castro vor der Geschichte schämen. Vor seiner ungetrübten Hilfsbereitschaft für andere Völker einzustehen nicht.
Seine stundenlangen Reden waren die eines Selbstdarstellers, der dem Volk seine durchaus ehrenwerten Gedanken niemals vermitteln konnte. Der leere Magen konnte nicht mit politischen Ideen gefüllt werden.

Hoffentlich findet der unruhige Geist Fidel Castros nun nach aufregenden 90 Lebensjahren ein wenig Frieden.
Zu wünschen wäre es ihm.

Geschmackloser ging es nicht mehr, als Exil-Kubaner den Tod ihres “ Erzfeindes“ in Miami feierten.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Kinderarmee der DDR

Die Redaktion

Als Sankt Petersburg Leningrad hieß – 1970 (1)

the kasaan times

Die Kultur der Weihnachtsmärkte in Deutschland

the kasaan times

20 Jahre danach-die Welt hat wenig Lehren aus dem 11. September gezogen

the kasaan times

1970 in Griechenland

the kasaan times

Zehn Jahre nach Utøya

the kasaan times

Reise mit Erna durch das herbstliche Deutschland

Die Redaktion

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten

Die Redaktion

Zankapfel Falklandinseln

the kasaan times

Über Abraham Lincoln – Demokratie in Stein gemeisselt

the kasaan times

Die Zweifel an der Darstellung des 11. Septembers sind auch 22 Jahre danach nicht ausgeräumt

the kasaan times

Mit Tante Erna im Weihnachtsurlaub im Schwarzwald

Die Redaktion

Hinterlasse einen Kommentar

*