Zeitgeschichte

Über Abraham Lincoln – Demokratie in Stein gemeisselt

Abraham Lincoln wurde am 12. Februar 1809 in einer ärmlichen Blockhütte in Kentucky geboren. Seine Familie zog nach Indiana, wo er auf der Familienfarm arbeitete und die Schule besuchte. Als junger Mann arbeitete er als Bootsmann auf dem Ohio River und eröffnete später ein Geschäft in Illinois. Er diente vier Amtszeiten in der gesetzgebenden Körperschaft von Illinois und wurde 1846 in den Kongress gewählt.

Lincoln war von Beruf Rechtsanwalt und diente zwei Amtszeiten als Kongressabgeordneter aus Illinois. Seine erste Amtszeit als Präsident begann am 4. März 1861, als er die Nachfolge von James Buchanan als 16. Präsident der Vereinigten Staaten antrat.

Abraham Lincoln wurde Präsident der Vereinigten Staaten in einer ihrer schwierigsten Zeiten. Das Land wurde durch einen Bürgerkrieg zerrissen, wobei 11 Staaten sich von der Union trennten, um die Konföderierten Staaten von Amerika zu bilden.

Lincoln gilt als einer der größten Präsidenten Amerikas. Er half, die Union zu bewahren und die Sklaverei zu beenden. Lincolns Präsidentschaft war vom Bürgerkrieg und seinen Folgen geprägt.

Am 12. April 1861 griffen konföderierte Streitkräfte Fort Sumter an und zwangen Lincoln, 75.000 Soldaten aufzubieten, um das niederzuschlagen, was er „die Rebellion“ nannte. Der Bürgerkrieg endete mit der Kapitulation von General Robert E. Lee am 9. April 1865.

Lincoln führte sein Land durch seine tiefste innere Krise.

Am 14. April 1865 wurde Präsident Abraham Lincoln von John Wilkes Booth im Ford’s Theatre in Washington ermordet. Lincoln starb am nächsten Morgen und Vizepräsident Andrew Johnson wurde Präsident.

Lincoln war der erste amerikanische Präsident, der ermordet wurde.

Themenverwandte Artikel

Die Kultur der Weihnachtsmärkte in Deutschland

the kasaan times

Die guten alten Dampfrösser – damals im Winter vor 30 Jahren

Die Redaktion

Als Sankt Petersburg Leningrad hieß – 1970 (1)

the kasaan times

Zehn Jahre nach Utøya

the kasaan times

Kinderarmee der DDR

Die Redaktion

Große Zweifel an der Darstellung der US-Regierung über den 11.09.2001

the kasaan times

Viva el Comandante – ein Nachruf auf Fidel Castro

the kasaan times

Damals, CeBit vor 30 Jahren, 1988

the kasaan times

1970 in Griechenland

the kasaan times

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten

Die Redaktion

Mit Tante Erna im Weihnachtsurlaub im Schwarzwald

Die Redaktion

Reise mit Erna durch das herbstliche Deutschland

Die Redaktion

Hinterlasse einen Kommentar

*