seniors in the park
Deutschland

Über ein Viertel der Rentner hat netto weniger als tausend Euro im Monat

Wiesbaden, Deutschland

Mehr als ein Viertel der Rentnerinnen und Rentner in Deutschland hat ein monatliches Nettoeinkommen von weniger als tausend Euro zur Verfügung. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlichte am Donnerstag Zahlen für 2021 – da fielen 4,9 Millionen der Rentenbeziehenden und damit 27,8 Prozent unter diese Schwelle. Bei Frauen war der Anteil mit 38,2 Prozent deutlich höher – bei Männern waren es nur 14,7 Prozent.

Ältere Menschen sind auch deutlich häufiger erwerbstätig als noch vor zehn Jahren. So arbeiteten 2021 nach Angaben der Statistiker 12,9 Prozent der 65- bis unter 75-Jährigen. Zehn Jahre zuvor waren es noch 7,0 Prozent. Wer einen Hochschulabschluss hatte, war häufiger erwerbstätig, außerdem war der Anteil unter den Männern höher als unter den Frauen.

Für 40,8 Prozent der älteren Erwerbstätigen war die ausgeübte Tätigkeit die vorwiegende Quelle des Lebensunterhalts. Für die Mehrheit der 65- bis unter 75-jährigen Erwerbstätigen (55,9 Prozent) war dieses Einkommen aber ein Zuverdienst, sie lebten in erster Linie von ihrer Rente beziehungsweise von ihrem Vermögen.

Auf staatliche Unterstützung angewiesen waren 3,4 Prozent der Seniorinnen und Senioren im Jahr 2021. Bei Ausländern war der Anteil mit 17,5 Prozent besonders hoch.

hcy/ilo

© Agence France-Presse

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Nebel, nasses Laub und kreuzendes Wildschwein

the kasaan times

Dr. Merkel verkündet den zweiten harten Lockdown

Die Redaktion

Unfehlbar und alles ausprobieren- Causa Wagenknecht

the kasaan times

Insa Umfrage zu Neuwahlen

the kasaan times

Stolberg: 5 Festnahmen bei Plünderungen

the kasaan times

Lambrecht steht augenscheinlich vor dem Aus

the kasaan times

Hannibals rechte Umsturzpläne

the kasaan times

Halloween-Krawalle in Hamburg

the kasaan times

Die gleiche krude Mentalität wie in den 1930er-Jahren – Hirte als Bauernopfer

the kasaan times

Puma-Alptraum der Truppe

the kasaan times

„Unsere liebe Thuringia“- 2. Teil Gewalt jeder Art wird in der Chatgruppe kultiviert

the kasaan times

Unglaublicher Fall von Grausamkeit – Hund Aiko beim Gassigehen erstochen

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*