Allgemeine Nachrichten

Tauchboot „Titan“ -der Sauerstoff geht aus

Titelbild: Titan Ocean Gate Press

Quelle: Garde côtière canadienne

Das Titan Unterseeboot ist ein Forschungs-U-Boot, das von der Firma OceanGate Expeditions  entwickelt wurde. Das U-Boot ist mit modernsterTechnologie ausgestattet und in der Lage, auf bis zu 4.000 Meter Tiefe zu tauchen. Mit seiner speziellen Bauweise und Technologie ist es in der Lage, in Tiefen zu tauchen, die bisher für Forschungszwecke nicht zugänglich waren. Leider war das U-Boot auf Kommerz ausgelegt und nicht auf Sicherheit. Ein Mitarbeiter, der auf Sicherheitsmängel hingewiesen hatte wurde gar entlassen, wie CNN und andere Sender berichten.

Der Sauerstoff reicht noch bis morgen, am frühen Vormittag, und setzt die Retter unter immensen Druck.

Eines der Hauptmerkmale des Titan U-Bootes ist sein geringer Lärmpegel, was es zu einem idealen Instrument für die Erforschung der Ozeane und der Meeresfauna macht, ohne diese zu stören.

Laut Angaben mehrerer US Sende rgibt es soetwas wie Klopfgeräusche, die von Sonaranlagen aufgezeichnet wurden.

Das U-Boot ist auch mit modernsten Kameras, Sensoren und anderen Technologien ausgestattet, die es möglich machen, die Tiefen des Meeres unabhängig vom Tageslicht und von schlechten Wetterbedingungen genau zu erforschen.

Das U-Boot bietet Platz für fünf Personen und ist so entworfen, dass es den Anforderungen von Wissenschaftlern oder Tauchern entspricht, die es für ihre Forschungs- oder Bergungsmissionen nutzen.

Das Titan U-Boot hat bereits zahlreiche Erfolge in der Erforschung von Meereslebewesen, geologischen Formationen und Wracks auf dem Meeresboden erzielt und ist ein entscheidender Bestandteil der modernen Meeres-Forschung und -Entdeckung.

Vor der nordamerikanischen Küste suchen internationale Rettungskräfte weiter nach einem verschollenen Tauchboot der Firma Ocean Gate. Es sollte Touristen zum Wrack der RMS „Titanic“ bringen.

Von dem Verschwinden des Bootes war am Sonntagabend das erste mal die Öffentlichkeit informiert worden. Die Küstenwachen der USA und Kanadas suchen an der Stelle in Neufundland, wo das Boot verschwand.

Die Firma äußerte sich auf Twitter.

Medienberichten zufolge sollen sich fünf Personen an Bord des Tauchbootes befinden. Der Sauerstoff reicht für 96 Stunden.

Es gibt keinerlei Kontakt zu den Vermissten.

Das Tauchboot wird für kommerzielle Touren zum Wrack der 1912 gesunkenen „Titanic“ eingesetzt. Etwa 30 mal war das Unternehmen geglückt.


Das Wrack der „Titanic“ liegt in internationalen Gewässern im Atlantik in einer Tiefe von 3800 MeternTiefe.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Auf dem Kriegspfad mit Winnetou

the kasaan times

Mittlerweile 93 Tote auf Maui

the kasaan times

Gefährliche Verschwörungstheoretiker unterhalten kaiserlich krudes Schattenreich

Die Redaktion

Wird Sanna Marin wiedergewählt?

the kasaan times

Durchsuchung der AfD Bundesgeschäftsstelle

the kasaan times

NORAD stuft Schüsse auf Objekte als unmöglich ein- sind es doch UFO’s?

the kasaan times

Antisemitismus-wie die Pestpogrome-es wiederholt sich alles

the kasaan times

Der Krise entfliehen: Griechenland lädt Deutsche zum Überwintern ein

the kasaan times

Feuer an Flüchtlingsunterkunft in der Nähe von Wismar

the kasaan times

Krasses Video: Warnung vor Böllern aus Osteuropa

the kasaan times

Achtung, Lebensgefahr! Die Orkanerei geht weiter – „Zeynep“ ist im Anmarsch

the kasaan times

Wahlrechtsreform mit den Stimmen der Ampel verabschiedet

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*