Allgemeine Nachrichten

Neubauer sollte vor der antisemitischen Thunberg Reißaus nehmen… und Thunberg stichelt weiter

Titelbild: Luisa Neubauer beim Klimastreik von Fridays for Future, Brandenburger Tor, Berlin, 25.03.2022 Stefan Müller (climate stuff, 1 Mio views) from Germany – Luisa Neubauer

Prominente Gesichter der Klimaschutzbewegung „Fridays for Future“ sind Luisa Neubauer und Greta Thunberg.

Luisa Neubauer ist Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen und die bekannteste Sprecherin und Organisatorin der „Fridays for Future“-Bewegung in Deutschland. Greta Thunberg, die Initiatorin der „Fridays for Future“-Bewegung, ist eine weltweit bekannte Klimaaktivistin aus Schweden.

In jüngster Zeit ist es jedoch innerhalb der ohnehin fragwürdigen Bewegung zu Kontroversen gekommen. Greta Thunberg hatte sich solidarisch mit Palästina erklärt, aber nicht mit den Opfern der Hamas. Sie verbreitet antisemitische Verschwörungstheorien und scheint von dem Thema, wie von vielen anderen, keine Ahnung zu haben.

Mit Worten, die als klare Abgrenzung zu Thunberg interpretiert werden können, positionierte sich daraufhin der deutsche Ableger von „Fridays for Future“ in den sozialen Medien. Hier erklärte Luisa Neubauer, dass der Tweet nicht für den deutschen Ableger der Weltuntergangsorganisation spricht.

Thunberg redete einmal wieder über Dinge, von denen sie nichts verstand. Greta Thunberg macht jeglichen Kampf für Klimaziele unglaubwürdig und hat auf internationaler Bühne nichts mehr zu suchen.

Neubauer sollte die Organisation umbenennen und Greta Thunberg aus ihrem Adressbuch streichen, will sie wirklich etwas anden Klimazielen erreichen. Das Existenzrecht Israels ist nicht verhandelbar.

Die deutschen Klimaaktivisten zeigten sich solidarisch mit den Opfern der Hamas, verurteilten den Terror und hofften auf die Rückkehr der israelischen Geiseln.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Haben rechte Vaterlandsverräter Geld aus Russland genommen?

the kasaan times

Geiseln in niederländischem Café in Ede genommen

the kasaan times

Erdogan: Schweden wird schockiert sein

the kasaan times

VW Golf 50 Jahre

the kasaan times

Keinen Glückwunsch zum 80.Geburtstag

the kasaan times

Tonga- erster Eindruck von Schäden ist riesig

the kasaan times

Neue Sanktionen gegen Russland: G7 dafür

the kasaan times

Lawrow im Krankenhaus?

the kasaan times

Fünf Jahre nach dem Mord an dem slowakischen Journalisten Ján Kuciak und seiner Lebensgefährtin Martina Kušnírová sprachen die Richter den mutmasslichen Drahtzieher frei

the kasaan times

Wenn Geiz uncool wird- Amazons Hinterhof (1)

the kasaan times

Update Das Sturmtief Ylenia erreicht Deutschland

the kasaan times

Scholz zu Besuch in Buenos Aires

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*