Automobil

Kia XCeed rollt jetzt in Zilina von aufgewerteter Hightech-Fertigungslinie

Titelbild: Kia Deutschland

  • Automatisierung weiter vorangetrieben: Kia-Werk in der Slowakei produziert effizienter und nachhaltiger
  • Bestseller aus der Ceed-Familie mit dynamischerem Design und effizienter Antriebspalette inklusive Plug-in Hybrid*

Frankfurt, 6. September 2022 – Im europäischen Kia-Werk in Zilina, Slowakei, ist die Produktion des zum Modelljahr 2023 überarbeiteten XCeed angelaufen. Zugleich haben damit effizientere und nachhaltigere Produktionsverfahren in der hochmodernen Fertigungsanlage Einzug gehalten. Die Produktionslinie ist mit 40 neuen Hightech-Robotern ausgestattet worden, die in den Lackier- und Montagehallen zum Einsatz kommen. Das Upgrade ist Teil eines langfristigen Plans zu verstärkter Automatisierung, höherer Effizienz und der Erfüllung höchster Umweltstandards. Schon heute setzt das slowakische Kia-Werk für seinen Betrieb ausschließlich erneuerbare Energien ein. Zudem werden Wärme und Wasser aus der Lackiererei in verschiedenen Bereichen des Werks wiederverwendet. 

Neben dem Crossover XCeed produziert Kia in Zilina auch die anderen Mitglieder der Ceed-Familie sowie das Kompakt-SUV Sportage. Alle Modelle werden auf der gleichen Produktionslinie gefertigt. Das ermöglicht nicht nur eine hohe Effizienz, sondern erleichtert es auch, auf Veränderungen in der Nachfragestruktur der verschiedenen Modellreihen zu reagieren. Im Motorenwerk des Standorts werden unter anderem der 1,5-Liter-„Smartstream“-Benziner (Baureihe „Kappa“) und der 1,6-Liter-T-GDI-Turbobenziner (Baureihe „Gamma“) sowie Mildhybridvarianten produziert. 

Der sowohl optisch als auch technisch überarbeitete XCeed zeigt unter anderem ein dynamischeres Frontdesign und ist erstmals in der betont sportlich auftretenden Ausführung GT-line erhältlich. Der 2019 eingeführte Crossover hat sich zur erfolgreichsten Variante des Kia-Bestsellers Ceed entwickelt: 40 Prozent des Absatzes der Kompaktwagenfamilie entfallen auf den XCeed, von dem bereits mehr als 120.000 Einheiten produziert wurden. Zu den elektrifizierten Antriebsoptionen gehört neben einem Mildhybrid* ein Plug-in-Hybrid mit bis zu 58 Kilometern elektrischer Reichweite (kombiniert nach NEFZ, bei 16-Zoll-Rädern). 

Dieser Pressetext liegt auch als pdf-Datei bei.

Aufgrund einer Wartung des Kia-Presseportals finden Sie hochauflösendes Bildmaterial zu dieser Meldung unter http://presse.kia4u.de/Kia_XCeed_Produktionsstart_01.jpg und http://presse.kia4u.de/Kia_XCeed_Produktionsstart_02.jpg.

# # # 

Über Kia
Kia ist eine globale Mobilitätsmarke mit der Vision, nachhaltige Mobilitätslösungen für Verbraucher, Kommunen und Gesellschaften weltweit zu schaffen. Das 1944 gegründete Unternehmen ist seit mehr als 75 Jahren in der Mobilitätsbranche tätig. Kia hat heute weltweit etwa 52.000 Beschäftigte, ist in über 190 Märkten vertreten, betreibt Produktionsstätten in sechs Ländern und verkauft rund drei Millionen Fahrzeuge pro Jahr. Kia ist ein Vorreiter bei der Popularisierung von elektrifizierten und batteriebetriebenen Fahrzeugen und entwickelt vielfältige Mobilitätsdienste, um Millionen von Menschen rund um den Globus zu ermutigen, die für sie besten Fortbewegungsarten zu erkunden. Der Markenslogan „Movement that inspires“ („Bewegung, die inspiriert“) verdeutlicht die Zielsetzung von Kia, Verbraucher durch seine Produkte und Services zu inspirieren. 

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Kia-Tochter mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 fast verdoppelt. Im Jahr 2021 war bereits jeder dritte in Deutschland verkaufte Kia ein Elektro- oder Plug-in-Hybridfahrzeug. 

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Mobilitätsanbieters, die 39 Märkte betreut. Jeder zweite in Europa verkaufte Kia stammt aus europäischer Produktion: In Zilina, Slowakei, betreibt das Unternehmen seit 2006 eine hochmoderne Fertigungsanlage mit einer Jahreskapazität von 350.000 Fahrzeugen. 

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen). 

*Die Motorisierungen weisen die im Folgenden genannten Verbrauchs- und Emissionswerte auf. Die Werte wurden nach dem neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt. Um die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen Prüfverfahren (NEFZ) gemessenen Fahrzeugen zu wahren, werden die entsprechend den geltenden Vorschriften korreliert zurückgerechneten Werte nach NEFZ-Standard ausgewiesen.
Kia XCeed Plug-in Hybrid (MJ 2023, Benzin/Strom/DCT); 104 kW/141 PS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3-1,2 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,0-10,7 kW/100 km; CO2-Emission kombiniert 31-29 g/km
Kia XCeed 1.6 CRDi EcoDynamics+ (MJ 2023, Diesel-Mildhybrid/ Schaltgetriebe); 100 kW (136 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,4-4,1 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 115-109 g/km
Kia XCeed 1.6 CRDi DCT7 EcoDynamics+ (MJ 2023, Diesel-Mildhybrid/ Doppelkupplungsgetriebe); 100 kW (136 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,6-4,4 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 121-116 g/km
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Themenverwandte Artikel

Zukunftsweisendes Update: Die neuen Hymer Camper Vans auf Fiat-Basis

the kasaan times

Die Produktion des beliebten Ford Fiesta wird nach 47 Jahren eingestellt

the kasaan times

Kia EV6* lässt Weihnachtsbaum funkeln

the kasaan times

Der neue ID. Buzz: Perfekter Begleiter in der digitalen Welt

the kasaan times

Kia Ceed knackt beim Deutschland-Absatz die Viertelmillion-Marke

the kasaan times

ID. Modelle knacken halbe Millionen Marke: Volkswagen erreicht Auslieferungsziel ein Jahr früher als geplant

the kasaan times

Kia Niro für „Car of the Year
2023“ nominiert – Kompakter Kia-Crossover auf der Shortlist der sieben Titelanwärter

the kasaan times

Wolfsburg Modelle „Einfach mehr bekommen“ – mit den neuen MOVE Sondermodellen von Volkswagen

the kasaan times

Fotos von bislang unbekanntem Opel Blitz-Transporter aufgetaucht

the kasaan times

Einzigartig in seiner Klasse:
Der neue ID. Buzz1 überzeugt mit innovativen Assistenzsystemen

the kasaan times

Opel Olympia Rekord – Modelljahr 1956

the kasaan times

Luxus auf Amerikanisch

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*