Israel

Herr Bundeskanzler Scholz-wo sind Sie, wenn es um Massaker geht?

Israelis sind ein historischer Teil der deutschen Bevölkerung. Israel ist ein Teil von uns, Herr Scholz.

Wo sind Sie? Was tun Sie für den Teil derer, die aus Deutschland vertrieben wurden und nun wieder im Fokus grausamster Attacken stehen?

Hinter welchem Problem verstecken Sie sich diesmal?

Was würden Sie tun, wenn ein deutsches Bundesland angegriffen würde, von der Hamas Menschen mir nichts, dir nicht geköpft würden.

So nah ist uns Israel. Jeder Soldat, der zur Front muss. Jede Familie, die sich in Haifa, Eilat Jerusalem, Tel Aviv ect. oder im Kibbuz fürchten muss. Vor scheinbar völlig entmenschten Barbaren der arabischen Terrorliga.

Es sollen Babys im Kibbuz Kfar Azza geköpft worden sein. Wir glauben es kaum, als wir diese Zeilen scheiben. Von der Hamas, die reichlich Geld aus den Töpfen der Bundesrepublik als Unterstützung für Gaza erhalten hat.

Was kostet es Sie z.B. eine Sanitätseinheit der Bundeswehr nach Israel zu entsenden? Schicken Sie zwei Sanitätseinheiten.

Nur um die Freundschaft und die tiefe Verbundenheit der Bundesrepublik mit Israel zu beweisen. Da zu sein, wenn all die Mandelbaums und Silbermänner etc. in Schwierigkeiten sind.

Der Staat, der aus der Not nach dem Holocaust 1948 entstand, Israel, ist wieder Massakern ausgesetzt, die an den Zweiten Weltkrieg erinnern.

Es geht auch um die Glaubwürdigkeit, dass sich dieser Staat, die Bundesrepublik, für die Ziele derer einsetzt, die dereinst vertrieben wurden, um den Staat Israel zu gründen.

Jüdisches Leben war und ist ein Teil der Bundesrepublik.

Handeln Sie, nicht wie ein Feigling, der alles abstimmen muss, sondern zeigen Sie, dass ein wenig Helmut Schmidt in Ihnen steckt.

Die deutsche Öffentlichkeit könnte ein weiteres Massaker irgendwo in Israel kaum noch ertragen.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Netanjahu kündigt harte und schnelle Reaktion an

the kasaan times

Setzt Israel Phosphor oder chemische Kampfstoffe im Gazastreifen ein?

the kasaan times

Bild des Tages: Haifa, kurz vor dem Sechstagekrieg, 1967

the kasaan times

Krieg zwischen Iran und Israel nur noch eine Frage der Zeit

the kasaan times

Kriegshandlungen weiten sich aus- Hamas nimmt in Israel Geiseln

the kasaan times

Eine kurze Geschichte von Eilat

the kasaan times

Spurlos verschwunden: Geheimnis um 40 Geiseln mitten in der Gaza-Krise

the kasaan times

Israel: Waffen wurden unter Krankenhaus gefunden

the kasaan times

Blinken- Entmenschlichung der Bevölkerung des Gazastreifens aufgeben

the kasaan times

Israel: Zustimmung zur befristeten Waffenruhe im Krieg gegen die Hamas

the kasaan times

Hat Israel schon den Gegenschlag geflogen?

the kasaan times

Angriff auf Rafah?

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*