China

Chinas ehemaliger Präsident Jiang Zemin verstorben

Titelbild: Jiang Zemin 2002 in Peking Kremlin.ru / Roman Kubanskiy

Jiang Zemin ist tot, er verstarb im Alter von 96 Jahren. Den Tod des KP-Führers Chinas vermeldete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Jiang Zemin litt unter Leukämie und verstarb in Shanghai.

Kurz nach der gewalttätigen Niederschlagung der Studentenproteste am Tiananmen-Platz kam es zu der Herrschaft Jiang Zemins von 1989 bis 2000.

Sein Verdienst war eine leichte Öffnung Chinas.

Doch Tausende wurden verschleppt oder in Umerziehungslager gebracht.

Themenverwandte Artikel

Erschreckende Nachrichten aus Hongkong

the kasaan times

Chinas verdeckte Polizeistationen in Europa-Folter im Asia Imbiss?

the kasaan times

Berichte: Pelosi plant nach Beginn ihrer Asienreise weiter Taiwan-Besuch

the kasaan times

Die Rache der Seuche

the kasaan times

Beginnt durch Corona Folgen die Revolution in China- Proteste erreichen Shanghai

the kasaan times

Hongkonger Aktivisten wegen gewaltsamer Proteste 2019 verurteilt

the kasaan times

China- Die Angst vor einer gewaltsamen Niederschlagung der Corona-Proteste wächst

the kasaan times

Das Leben chinesischer Wanderarbeiter

the kasaan times

Pomp und Propaganda – Die Spiele in der chinesischen Diktatur beginnen

the kasaan times

Der Corona-Protest erreicht Peking

the kasaan times

Berlin fordert von China sofortige Freilassung aller in Xinjiang Inhaftierten

the kasaan times

Chinas KP baut Machtposition von Staats- und Parteichef Xi Jingping aus

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*