China Menschenrechte

Pomp und Propaganda – Die Spiele in der chinesischen Diktatur beginnen

Die Spiele beginnen mit fadem Beigeschmack und zahlreichen Boykotts der westlichen Regierungen. China nützt das derzeitige sportliche Großereignis, um von vielen Problemen im Reich der Mitte abzulenken.

Da wäre das Problem mit Taiwan, das Problem mit den Uiguren, die in Straflagern zu dem chinesischen Einheitsmenschen umerzogen werden sollen und die unerträgliche Umweltverschmutzung und die vielen Probleme innnerhalb einer Diktatur, die sich selbst überlebt hat.

Die Parteispitze in Peking feiert sich im Kunstschnee. Wladimir Putin kam schon an und verschwand sofort in der bereitgestellten Luxus-Limousine. Brüder im Geiste – Putin und die Chinesen.

Menschenrechte zählen für die herrschende Klasse in diesen Gefilden nur wenig- wohl eher nichts.

Themenverwandte Artikel

Du Wei – chinesischer Botschafter in Residenz tot aufgefunden

the kasaan times

US-Bürger in Saudi-Arabien wegen kritischer Kommentare zum Königshaus verurteilt

the kasaan times

Mehr als 200 Festnahmen nach Bankenskandal in China

the kasaan times

Mehr als 120 Menschenrechtsaktivisten in Kolumbien im laufenden Jahr ermordet

the kasaan times

Der Studenten-Aufstand am Platz des Himmlischen Friedens

the kasaan times

China- Die Angst vor einer gewaltsamen Niederschlagung der Corona-Proteste wächst

the kasaan times

Charta 11

the kasaan times

Chinas ehemaliger Präsident Jiang Zemin verstorben

the kasaan times

Steht das Verschwinden von Arjen Kamphuis in Verbindung mit der Anklage gegen Assange?

the kasaan times

Berichte: Pelosi plant nach Beginn ihrer Asienreise weiter Taiwan-Besuch

the kasaan times

Verurteilter Mörder in US-Südstaat Alabama hingerichtet

the kasaan times

Berlin fordert von China sofortige Freilassung aller in Xinjiang Inhaftierten

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*