Sport

Boris Becker zu Haftstrafe verurteilt

Titelbild:

Boris Becker

Sven Mandel – Eigenes Werk

Boris Becker during Radio Regenbogen Award 2019 at Europapark, Rust, Baden-Württemberg, Germany on 2019-04-12, Photo: Sven Mandel

Der ehemalige deutsche Tennisstar Boris Becker wurde soeben in London zu einer Haftstrafe von 2 1/2 Jahren verurteilt. Am 7. April war er schon von einer Geschworenen-Jury in vier von vierundzwanzig Anklagepunkten schuldig gesprochen worden.

Bitter für den Wimbledon-Star der 1980er Jahre, gegen den das Gericht mit aller Härte vorging.

Er muss für 2 1/2 Jahre in Haft. Becker kann Berufung einlegen.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er im Zuge seines Insovenzverfahrens über ca. 59 Millionen Euro Schulden, neun Überweisungen in Höhe von insgesamt 426 930Euro für berufliche und private Angelegenheiten tätigte, die er hätte nach seiner Insolvenz nicht mehr ausführen dürfen. Zudem soll er Pokale und Erinnerungen abgezweigt haben.

Becker verschleierte zudem Vermögen, wie ein Haus in seinem Heimatort Leimen.

Becker mochte auch nicht in dem Insolvenzverfahren mitarbeiten. So gab er 75.000 Aktien der Breaking Data-Corp. nicht an.

Ob Becker gleich im Gerichtssaal festgenommen wird, ist derzeit unklar.

Themenverwandte Artikel

Die Hand Gottes und des Koks

Die Redaktion

Das Gesicht der Olympischen Spiele von Rio- Yusra Mardini

Die Redaktion

Verdribbelt – Michel Platini bei Paris festgenommen worden

the kasaan times

Für Formel 1 Enthusiasten-Interlagos, 1980

Die Redaktion

European Championships: Ordner zeigt Israelis Hitlergruß

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*