Allgemeine Nachrichten

Bandenkriminalität in Schweden – Ein Kommissar Beck von Nöten

Titelbild: Malmö Beispielbild

Die Gewalt in den Vorstädten prägte die Parlamentswahl Schwedens im Jahr 2022.

Mit dem politischen Rechtsruck wollen Regierung und Polizei nun härtere Maßnahmen ergreifen. In Schweden wurden im Jahr 2022 so viele Menschen erschossen wie nie zuvor.

Malmö und Stockholm sind besonders betroffen.

Nun gab es in Stockholm in der letzten Woche drei Sprengsätze, die explodierten. Täter unbekannt und wahrscheinlich dem Clan-Millieu, das sich über Jahre dort bildete, zuzurechnen.

In keinem anderen europäischen Land ist der Drogenhandel so verbreitet. Die Täter und Opfer sind häufig junge Männer, die Mitglieder verschiedener Clans oder Banden sind oder auch Unbeteiligte , die auf der Straße in einen Schusswechsel oder eine Bombenexplosion geraten.

In der Nacht wurde in Huvudsta in Solna ein Mann aus nächster Nähe mit einer Schusswaffe getötet. 

Eine Reihe von Gewalttaten in Stockholm sind in letzter Zeit bekannt geworden. Die Polizei befindet sich in einer prekären Lage und wurde mit 190 zusätzlichen Polizisten unterstützt.

„Das sind Menschen mit einem extremen Gewaltkapital“, erklärte Ministerpräsident Ulf Kristersson über die Gewaltwelle, wie das Svenska Dagbladet schrieb.

Die kriminellen Netzwerke der Vorstädte haben sich in den letzten Jahren zu einer festen Einrichtung entwickelt.

Themenverwandte Artikel

Erdogan: Schweden wird schockiert sein

the kasaan times

Wenn Geiz uncool wird- Amazons Hinterhof (1)

the kasaan times

Rund 200 Feuerwehrleute bekämpfen weiter Waldbrand im Harz

the kasaan times

Einigung auf Regierung mit Unterstützung der Rechtsradikalen in Schweden

the kasaan times

Generalbundesanwalt ermittelt wegen Lecks in Ostsee-Pipelines

the kasaan times

Fünf Palästinenser im Gazastreifen hingerichtet

the kasaan times

Bei der Gedenkfeier zum 27. Jahrestag des Massakers von Srebrenica sind die Überreste von 50 weiteren Opfern beigesetzt worden. Nach einem Gebet wurden die erst kürzlich identifizierten Opfer in einer Gedenkstätte in Potocari bei Srebrenica begraben.

the kasaan times

Siemens: Für Lieferung von Nord-Stream-1-Turbine fehlen Zolldokumente von Gazprom

the kasaan times

Leoparden werden freigelassen- doch, ist Deutschland damit indirekt Kriegspartei?

the kasaan times

Aquarium in Berliner Radisson Hotel geborsten

the kasaan times

Live – die Prozession für die Queen in London

the kasaan times

Und da war noch das: Fans von Britney Spears…

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*