Saar-Lor-Lux

Ballett, Ballett – wie Charles Bankston tänzerisch den Ausdruck vermittelt

Vorab, eigentlich sollte dieser Artikel ein Gastartikel werden. Wir haben ein wenig geholfen, den Ansatz, den Charles Bankston vertritt, zu skizzieren.

Ballett als Liebe zum Leben

Nein, Ballett ist keine Stange und kein Spiegel, sondern die Motivation sich zu Musik zu bewegen, wie es die Noten wollen. Ballett ist die Kunst, die Noten in Visualität umzusetzen, in einem Prozess, der dem Rhythmus und der Bewegungsfähigkeit des Menschen entspricht.

„Metamorphose,“ Phantastisches Kleiderspiel aus Fotopapier von der Künstlerin Margarete Palz (Fotos: Heisler) „Metamorphose,“ Phantastisches Kleiderspiel aus Fotopapier von der Künstlerin Margarete Palz (Fotos: Heisler)

Mit meiner Partnerin Monique in „La Fille Mal Gardee“ (Fotos: Hayman) Mit meiner Partnerin Monique in „La Fille Mal Gardee“ (Fotos: Hayman)

Ballett ist Pädagogik selbst für die Kleinsten

Niemand in Europa kann das besser, als der Ballett-Pädagoge Charles Bankston, der der einst selbst der Tänzer in vielen Ballettstücken war. Charles Bankston, eigentlich US-Amerikaner aus Detroit/Michigan studierte noch vor Ort Psychologie und ging Ende der 1978er Jahre nach Europa: Sein Ausdruck im Tanz des vielschichtigen Balletts vermittelt dieses Ausnahmetalent heute nach seiner aktiven Karriere Schülern aus nah und fern in seiner eigenen Ballettschule im Saarland.

Mit meiner Partnerin Monique in „La Fille Mal Gardee“ (Fotos: Hayman) Mit meiner Partnerin Monique in „La Fille Mal Gardee“ (Fotos: Hayman)

Mit meiner Partnerin Christine in „Czardas“ Mit meiner Partnerin Christine in „Czardas“

Ballett ist Kultur der feinsten Art

Kultur bricht sich an den Traditionen, die sich mit der Musik und dem Ausdruck zum Fluss der Zeit verbinden. In seiner Schule treffen sich die, die morgen durch Disziplin und der Sichtbarmachung des Tanzes auf die Bretter der Welt wollen, wie Bankston dies schon zuvor erreichte.

Ballett ist nicht nur harte körperliche Arbeit, sondern eine begleitende pädagogische Ausbildung, die Mädchen und Jungen künstlerisch einen Weg beschreibt, der für die Zukunft gedacht ist.

Mit meiner Partnerin Jeanne in „Carmen“ (Fotos: Becker) Mit meiner Partnerin Jeanne in „Carmen“
(Fotos: Becker)

Mit meiner Partnerin Jeanne in „Carmen“ (Fotos: Becker) Mit meiner Partnerin Jeanne in „Carmen“
(Fotos: Becker)

…West Side Story …West Side Story

Ballett ist der tänzerische Ausdruck der Zukunft

Bewegung, die sich spielerisch zu Disziplin verbindet, vermittelt auch den Kleinsten das Gefühl von Selbstbestätigung und Kunst im Sinne von Bewährung zu einzelnen Schritten der Ballett-Bewegungsabläufe. Besser kann Pädagogik nicht vermittelt werden.

Charles Bankston freut sich auf Ihre Fragen auf seiner Page:

Charles Bankston, 2019 Charles Bankston, 2019

Themenverwandte Artikel

Neunkirchen Saar – Polizei verhindert Konzert von Nazis

Die Redaktion

Livestream: Eine der größten zivilen Sprengungen der letzten Jahre- der Gasometer in Neunkirchen Saar wird ab 17.00 Uhr gesprengt

the kasaan times

Existenzialismus – No – Go Neunkirchen / Saar

the kasaan times

20 Jahre alt und von allen guten Geistern verlassen

the kasaan times

Grube Frankenholz- ein kulturelles Kleinod erwacht zu neuem Leben

the kasaan times

Der Tempel der Göttinnen

the kasaan times

Armut, Schimmel, Gier und Stefan W.

the kasaan times
Laden .....