Business & Wirtschaft Saar-Lor-Lux Wirtschaft

Ford verhandelt den Verkauf des Werkes Saarlouis an den chinesischen Elektroautobauer BYD

Titelbild: Ford-Werk in Saarlouis Phrontis – Eigenes Werk

Ford plant den Verkauf seines Werkes in Saarlouis an BYD.        

Ford verhandelt angeblich mit dem chinesischen Autobauer BYD über den Verkauf des Werks in Saarlouis.

Vertreter des Managements von Ford in Deutschland reisen in der kommenden Woche nach China, berichtete das Wall Street Journal in einem Exklusiv-Bericht. 

Ford war für eine Auskunft zu diesem Zeitpunkt nicht bereit.  

Ob die Arbeitsplätze bei Ford in Saarlouis gehalten werden können, ist nicht klar. Die Produktion in dem Werk soll 2025 enden.

Die Gespräche ständen noch ganz am Anfang, berichtete das WSJ. Die Konditionen des Verkaufs wurden nicht offengelegt.                     

Quelle: Wall Street Journal

Themenverwandte Artikel

Wurde die Kryptokönigin Dr. Ruja Ignatova ermordet?

the kasaan times

Der Tempel der Göttinnen

the kasaan times

Ist Bitcoin Geldwäsche?

the kasaan times

Griechenland steht nicht mehr unter Finanzaufsicht der EU

the kasaan times

Achtung! Autogangster sind unterwegs

the kasaan times

Vom Himmel gefallen – Unister

Die Redaktion

Neunkirchen Saar – Polizei verhindert Konzert von Nazis

Die Redaktion

Unbekannter Toter bei Schengen in Luxemburg aufgefunden

the kasaan times

Armut, Schimmel, Gier und Stefan W.

the kasaan times

Dr. Ruja Ignatova seit heute auf FBI Most Wanted

the kasaan times

„Da war nichts“: Scholz weist Verdacht von Fehlverhalten in Cum-Ex-Skandal zurück

the kasaan times

Nach Raubüberfall auf Geldtransporter in Saarlouis-Lisdorf – die Polizei sucht nach Zeugen

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*