Allgemeine Nachrichten

Stella Goldschlag-eine Person ihrer Zeit-mehr Verrat ging nicht

Titelbild: Geheimes Staatspolizeihauptamt; Prinz-Albrecht-Straße 8 in Berlin (1933) Bundesarchiv, Bild 183-R97512 / Autor/-in unbekannt / CC-BY-SA 3.0

Stella Goldschlag war eine deutsche Jüdin, die während des Zweiten Weltkriegs als Gestapo-Spitzelin arbeitete. Als „Greiferin“ spürte sie in Berlin untergetauchte Juden auf und lieferte sie den Verfolgern aus. Für diese Tätigkeit hatte sie auch den Spitznamen „blondes Gespenst“.

Die begabte Sängerin und Modezeichnerin wurde 1922 in Berlin geboren. Im Jahr 1941 heiratete sie den jüdischen Musiker Manfred Kübler, mit dem sie in den Untergrund ging. Im Jahr 1943 wurde sie verhaftet und gefoltert. Zum Schutz ihrer Eltern vor der Deportation war sie zur Kollaboration mit den Nationalsozialisten bereit. Ihren Mann und ihre Eltern konnte sie nicht retten, obwohl sie Hunderte von Juden verriet. Immer wieder wird sie von Mitgliedern des Widerstands angegriffen und schwer verletzt.

Nach dem Krieg wurde sie mehrfach angeklagt, verurteilt und zu verschiedenen Haftstrafen verurteilt. Sie war fünf Mal verheiratet und änderte in dieser Zeit mehrmals ihren Namen. Sie litt unter Depressionen und Schuldgefühlen. Mehrere Male versuchte sie, sich das Leben zu nehmen. Sie ist 1994 in Freiburg im Breisgau gestorben.

Mehrere Bücher, Filme und Theaterstücke beschäftigen sich mit ihrem Leben. Sie gilt als eine der umstrittensten und tragischsten Figuren der deutschen Geschichte.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Generalbundesanwalt ermittelt wegen Lecks in Ostsee-Pipelines

the kasaan times

Hoffte Scholz auf schnelle ukrainische Niederlage?

the kasaan times

Frohe Pfingsten allen Lesern!

the kasaan times

Wimmernden Säugling im Gebüsch ausgesetzt

the kasaan times

Abschied von einem sehr menschlichen Stern-Rosalynn Smith Carter

the kasaan times

Zehn Fragen und Antworten zum Deutschland-Ticket

the kasaan times

Oliver Pocher brutal ins Gesicht geschlagen

the kasaan times

Vom Starkregen zum Jahrhunderthochwasser in wenigen Tagen

the kasaan times

Die Wahl in Berlin 2021 ist ungültig erklärt worden

the kasaan times

Notlandung zur Flucht genutzt

the kasaan times

Schwieriger Einsatz am Brocken im Harz: „Phoenix 97“ unterstützt seit Sonntag luftgestützt die Waldbrandbekämpfung

the kasaan times

Friedensnobelpreis für belarussischen Politiker Bjaljazki, Memorial und ukrainische Organisation

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*